Metroid Prime 4: Experimenteller Entwicklungsprozess und Trilogy-Fertigstellung – Neue Gerüchte
Gestern berichteten wir davon, dass die Entwicklung von "Metroid Prime 4" neu gestartet werden musste. Inzwischen trafen mögliche Hintergrunddetails ein.
Metroid Prime 4: Experimenteller Entwicklungsprozess und Trilogy-Fertigstellung – Neue Gerüchte
Wann "Metroid Prime 4" erscheinen soll, ist völlig unklar.

Für Nintendo-Fans gab es gestern eine böse Überraschung. Die bisherige Entwicklung von „Metroid Prime 4“ wurde abgebrochen und der Titel soll bei den Retro Studios von Grund auf neu produziert werden. Damit verschiebt sich auch der angedachte Launch-Zeitraum.

In einem Twitter-Thread ging Imran Khan, der leitende Redakteur der Game Informer, etwas näher auf die Umstände ein. Auch wenn im November 2018 von offizieller Seite erklärt wurde, dass die Entwicklung gut verläuft, möchte Khan etwas anderes erfahren haben.

Ad-hoc-Entwicklungsteam auf mehrere Länder verteilt

Laut der Aussage des Redakteurs wurde das Ad-hoc-Entwicklungsteam in einem „experimentellen“ Prozess auf verschiedene Länder verteilt. Während einige Studios damit gut umgehen konnten, hatten andere Beteiligte unspezifische Probleme.

Da die Verteilung auf verschiedenen Studios vermutlich im Chaos endete, beschloss Nintendo, die gesamte Arbeit unter einem Dach zu vereinen. Damit kamen die Retro Studios ins Spiel, die sich bereits für die Entwicklung der ersten drei „Metroid Prime“-Spiele verantwortlich zeichneten und danach zwei neue „Donkey Kong Country“-Spiele hervorbrachten.

Die Beteiligung der Retro Studios wirft Fragen auf, da dort nach dem Abschluss von „Donkey Kong Country: Tropical Freeze“ an einem neuen Spiel gearbeitet wurde. Den Angaben von Khan zufolge wurde dieses Projekt entweder abgeschlossen oder abgebrochen. Weiter erklärte der Redakteur, dass eine Demo von „Metroid Prime 4“ Nintendo dermaßen beeindrucken konnte, dass sich das Unternehmen dazu entschloss, den Retro Studios die Leitung von „Metroid Prime 4“ zu übergeben.

Metroid Prime Trilogy für Switch schon fertig?

Khan hat noch eine weiteres Details auf Lager: Laut seiner Angabe ist eine Portierung der „Metroid Prime Trilogy“ für die Switch „schon lange fertig“. Die Ankündigung sollte bereits im vergangenen Monat erfolgen. Allerdings wurde sie aus nicht näher genannten Gründen zurückgezogen.

Vorangegangene Gerüchte deuteten auf eine Enthüllung bei den The Game Awards 2018 hin, was jedoch nicht passierte. Khan vermutet, dass sich der Port um ein Jahr verzögern wird.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.