Michael Pachter: Release von Titanfall 3 und The Elder Scrolls 6 in diesem Jahr – Prognose zu Bioshock
Mit zwei weiteren Prognosen macht Wedbush Securities-Analyst Michael Pachter von sich reden. Seiner Einschätzung nach erscheinen in diesem Jahr sowohl "Titanfall 3" als auch "The Elder Scrolls VI".

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt und schon wirft Wedbush Securities-Analyst Michael Pachter mit Prognosen um sich.

So hatte er bereits vorhergesagt, dass dieses Jahr ein neues „Splinter Cell“ erscheinen wird und dass Nintendo eine reine Handheld-Variante der Nintendo Switch auf den Markt bringen wird. Zudem rechnet er mit einem Free to Play-Umstieg von „Overwatch“ und „Blackout“ aus „Call of Duty: Black Ops 4“.

Zwei Titel von Respawn

Allerdings sind dies nicht die einzigen Vorhersagen, die Pachter für dieses Jahr getroffen hat. Seiner Meinung nach wird Respawn Entertainment in diesem Jahr zwei Spiele veröffentlichen. Neben dem „Star Wars“-Titel „Jedi: Fallen Order“ rechnet er mit „Titanfall 3“, das seiner Einschätzung nach bis September veröffentlicht wird.

Eine sonderlich gewagte Prognose ist dies nicht. Schließlich hatte Electronic Arts bereits Ende Oktober mitgeteilt, dass 2019 mehrere Titel von Respawn Entertainment erscheinen sollen.

Ruft Tamriel schon in diesem Jahr?

Seine nächste Vorhersage ist hingegen deutlich gewagter. Er glaubt nämlich, dass Bethesda „The Elder Scrolls VI“ bereits in diesem Jahr veröffentlichen wird. „Der Flop von Fallout 76 macht einen Hit für Bethesda noch essentieller und ich erwarte, dass sie die Entwicklung von ESVI beschleunigen“, sagte Pachter.

Nachdem Bethesda im Rahmen der letzten E3 betont hatte, dass man „Starfield“ vor „The Elder Scrolls VI“ veröffentlichen wird, wäre dies eine interessante Entscheidung des Publishers.

Außerdem werden wir in diesem Jahr laut Pachter etwas über Bioshock hören.

„Ich denke, wir werden etwas über ein neues BioShock-Spiel und einen neuen Titel von Rockstar hören, beide für 2020 geplant. Es wäre geschummelt, zu sagen, dass Take-Two Borderlands ankündigen wird, da dies wahrscheinlich vor der Veröffentlichung dieses Artikels geschehen wird.“

Die Prognosen der Analysten muss man stets mit Vorsicht genießen, da sie nicht alle zutreffen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.