PS5 und Xbox Scarlett: 4K und 60 FPS werden wohl nicht zum Standard, meint ein Entwickler
Die beiden Konsolen PS5 und Xbox Scarlett werden voraussichtlich in diesem Jahr enthüllt. Mit deutlich mehr Leistung ist zu rechnen. Aber reicht sie, um immer 4K und 60 FPS bieten zu können? Marc-André Jutras ist skeptisch.
PS5
PS5 und Xbox Scarlett: 4K und 60 FPS werden wohl nicht zum Standard, meint ein Entwickler
Die beiden Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett werden voraussichtlich in diesem Jahr enthüllt.

Marc-André Jutras scheint der Lieblingsgesprächspartner der Redakteure von Gamingbolt zu sein. In einem aktuellen Interview wurde der Veteran von Activision und Ubisoft, der derzeit mit Cradle Games am Science-Fiction-Rollenspiel „Hellpoint“ arbeitet, einmal mehr zu den neuen Konsolen PlayStation 5 und Xbox Scarlett befragt.

In den Fokus rückten dabei die Auflösung und Framerate, die wir in der kommenden Konsolengeneration erwarten können. Laut Jutras solltet ihr nicht zwingend davon ausgehen, dass 4K und 60 FPS zum Standard erklärt werden – zumindest nicht gleichzeitig. Dabei handelt es sich um eine Aussage, die wir nicht zum ersten Mal hören.

Im Gespräch mit Gamingbolt betonte Jutras:

„Ich bin mir beim 4K-Teil nicht sicher. Es ist wahrscheinlich der größte Hardware-Sprung, den wir in der letzten Generation hatten. Denn statt 2 Millionen Pixel zu rendern, rendert man plötzlich 8 Millionen Pixel.

Und jetzt haben wir 8K-Monitore und keine Hardware kann mit dieser Auflösung tatsächlich vernünftig umgehen. Es ist einfach zu viel zu rendern. Theoretisch soll die PlayStation 4 Pro für 4K ausgelegt sein. Aber man hat Spiele, die auf der normalen PS4 Spiele mit 1080p und 60 laufen, auf der PS4 Pro aber nicht mit 60 FPS in 4K.“

Jutras ist sich nicht sicher, ob die kommende Konsolengeneration dazu in der Lage sein wird, Spiele als Standard mit 4K und 60 FPS laufen zu lassen.

„Es wäre wirklich toll, wenn die PS5 4K mit 60 FPS erreichen könnte, aber dazu habe ich noch Fragen. Ich bin nicht sicher, wie viel wir davon erreichen werden. Und wie ich schon sagte, gibt es einige Entwickler, die sich nicht für 60 FPS interessieren, so wie sich große AAA-Entwickler eigentlich gar nicht um 60 FPS kümmern. Ich glaube nicht, dass sie auf 60 FPS gehen werden.“

60 FPS und 1080p könnten zum Standard werden

Laut Jutras könnte ein Spiel, das mit 30 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung von 4K läuft, auch mit 60 Bildern pro Sekunde und 1080p verarbeitet werden. Daher sei es denkbar, dass jedes Spiel der nächsten Generation zumindest 1080p und 60 Bilder pro Sekunde bieten kann.

„Eine schöne Sache ist, dass das nächste große AAA-Spiel, das mit 30 Bildern pro Sekunde auf 4K läuft, auch mit 60 Bildern pro Sekunde und 1080p laufen kann. Das ist ziemlich großartig, vor allem für Leute, die keinen 4K [-Fernseher] haben. Für sie bietet die nächste Generation bei allen Spielen so ziemlich 60 Bilder pro Sekunde.“

Nach wie vor gilt: Welche Leistung die neuen Konsolen mit sich bringen und wann sie veröffentlicht werden, ist weiterhin unklar.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.