Resident Evil 2: Diskussionen über Post-Launch-DLCs
Offenbar gibt es bei Capcom noch keine festen Pläne für Post-Launch-DLCs, mit denen "Resident Evil 2" nach dem Launch erweitert werden kann. Allerdings werden Diskussionen geführt.
Resident Evil 2: Diskussionen über Post-Launch-DLCs
"Resident Evil 2" erscheint in der kommenden Woche.

In der kommenden Woche wird „Resident Evil 2“ veröffentlicht. Danach werdet ihr mit den beiden Kampagnen der Protagonisten laut Capcom jeweils rund zehn Stunden beschäftigt sein.

Dürstet es euch im Anschluss nach weiteren Inhalten, dann könnte euch durchaus geholfen werden. Im Rahmen einer Presseveranstaltung in Dubai gaben der Game-Director Kazunori Kadoi und der Producer Yoshiaki Hirabayashi bekannt, dass bei Capacom derzeit Post-Launch-DLCs diskutiert werden, mit denen die Spielerfahrung des Horror nochmals ausgeweitet werden konnte.

Bestätigt werden könne noch nichts, allerdings empfahlen die beiden führenden Entwickler, dass die interessierten Spieler den offiziellen Capcom-Social-Netzwerken folgen sollten, um etwaige Neuigkeiten zu diesem Thema zu erfahren. Sobald die entsprechenden Ankündigungen folgen sollten, erfahrt ihr es natürlich auch bei uns.

Zunächst steht nur fest: Das Remake von „Resident Evil 2“ wird am 25. Januar 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 auf den Markt gebracht. Zuvor könnt ihr euch mit der Demo des Titels beschäftigen oder einen interaktiven Trailer anschauen, den ihr hier vorfindet.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.