Resident Evil 2: Ghost Survivors-DLC hat einen Termin
Capcom hat verraten, wann für "Resident Evil 2" der "Ghost Survivors"-DLC veröffentlicht wird. Die Bereitstellung erfolgt am 15. Februar 2019. Geld müsst ihr für die Erweiterung nicht ausgeben.
Resident Evil 2: Ghost Survivors-DLC hat einen Termin
"Resident Evil 2" erhält in Kürze eine Erweiterung.

Capcom hat den Veröffentlichungstermin für den ersten DLC von „Resident Evil 2“ enthüllt. Dabei handelt es sich um den Modus „Ghost Survivors“. Geld müsst ihr für die Erweiterung nicht ausgeben, denn sie wird kostenlos zum Download bereitgestellt.

Die Veröffentlichung von „Ghost Survivors“ wird am 15. Februar 2019 erfolgen – also in rund zwei Wochen. Geboten bekommt ihr danach ein „Was wäre wenn“-Szenario, das in drei Segmente unterteilt ist. Dabei handelt es sich um „No Time To Tourn“, „Runaway“ und „Forgotten Soldier“. In den Episoden kontrolliert ihr Robert Kendo, die Bürgermeister-Tochter und einen USS-Soldaten.

Capcom schreibt zur Erweiterung:

„Erkundet ‚Was wäre wenn‘-Geschichten über drei unglückliche Seelen, die Raccoon City nicht verlassen haben: Der Besitzer des Waffengeschäfts, die Bürgermeister-Tochter und der Soldat.“

„Resident Evil 2“ wurde am vergangenen Freitag für PlayStation 4, PC und Xbox One veröffentlicht. Für Capcom war es der größte Launch seit „Resident Evil 7: Biohazard“ im Jahr 2017. Unseren Testbericht zu „Resident Evil 2“ halten wir hier für euch bereit.

Schon zum Launch kam „Resident Evil 2“ mit zwei zusätzlichen Spielmodi daher, die ihr als Spieler freischalten könnt. Dazu zählen The 4th Survivor und The Tofu Survivor. Mehr zum erfolgreichen Horror-Remake erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.