Square Enix: Publisher möchte in diesem Jahr neue Märkte erschließen
Wie Square Enix in offenen Brief mitteilte, möchte das Unternehmen in diesem Jahr einen aggressiven Expansionskurs verfolgen. Unter anderem geht es laut Präsident Yosuke Matsuda darum, vielversprechende Märkte wie Indien zu erschließen.

In einem offenen Brief wandte sich Präsident Yosuke Matsuda an die Öffentlichkeit und sprach über die Zukunftspläne des japanischen Publishers Square Enix.

Wie es heißt, wird das Unternehmen im Jahr 2019 einen aggressiven Expansionskurs verfolgen. Um das Wachstum voranzutreiben, sollen unter anderem ruhende Unternehmenszweige reaktiviert werden. Als Beispiel nannte Matsuda den kontinuierlich wachsenden Markt Indiens.

Indien und China rücken in den Fokus

Vor einigen Jahren entschloss sich Square Enix dazu, die Expansion des Geschäfts in Indien vorübergehend auszusetzen. Als Grund wurde die seinerzeit zu geringe Verbreitung von Kreditkarten genannt. Durch die stetig wachsende Population und die Modernisierung Indiens sei die Kaufkraft in den vergangenen Jahren allerdings kontinuierlich angestiegen.

Eine Entwicklung, die sich auch Square Enix zunutze machen möchte, indem das Unternehmen „aggressiv auf den indischen Markt drängt“. Laut Matsuda handelt es sich bei Indien um einen „extrem vielversprechenden Markt für die Unterhaltungsindustrie“. Zudem sprach Matsuda die westlichen Publisher an, die in China immer aktiver werden. Auch hier bieten sich die Gelegenheiten für lukrative Partnerschaften.

„Wir beabsichtigen auch, eine globale Strategie zu verfolgen, die den Aufbau kollaborativer und kooperativer Beziehungen mit ihnen beinhaltet“, wird Matsuda zitiert. „Die Fluidität und Unberechenbarkeit der Situation ist ein starker Hinweis darauf, dass sich große Chancen ergeben sollten.“

Quelle: Play3

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.