The Last of Us Part 2: Multiplayer-Part wohl mit Charakteranpassung und In-Game-Store
In "The Last of Us Part 2" könnt ihr euch wieder in einem Multiplayer-Part bekämpfen. Zu dieser Komponente sind offenbar ein paar Details eingetroffen.
PS4
The Last of Us Part 2: Multiplayer-Part wohl mit Charakteranpassung und In-Game-Store
Zu "The Last of Us 2" sind weitere Detailbrocken eingetroffen.

„The Last of Us Part 2“ wird wie der erste Teil einen Multiplayer-Part mit sich bringen, der auf den Namen Factions hört. Umfangreiche Informationen wurden zu dieser Komponente bislang nicht geteilt. Allerdings brachten Stellenanzeigen, die von Naughty Dog geschaltet wurden, einige Detailbrocken hervor.

Charakteranpassung und In-Game-Store

Unter anderem wird ein Multiplayer Server Programmer gesucht. Und gemäß der Beschreibung des Jobs bietet der Mehrspieler-Modus von „The Last of Us Part 2“ Belohnungen, mit denen ihre eure Charaktere anpassen könnt. Darüber hinaus ist von einem In-Game-Store die Rede, in dem ihr wahrscheinlich kosmetische Gegenstände kaufen und das Aussehen eures Charakters ändern könnt.

In der Stellenbeschreibung heißt es im Wortlaut:

„Wir suchen einen Server-Programmierer, der es liebt, für die Spieler ein skalierbares, stabiles und sicheres Ökosystem von Diensten zu entwickeln. Du geleitest sie durch das gesamte Multiplayer-Erlebnis, angefangen mit der ersten Anmeldung über das Matchmaking bis hin zur Erteilung von Belohnungen, mit denen die Spieler ihre Charaktere im Shop anpassen können.“

Ausgehend davon, dass Naughty Dogs jüngste Multiplayer-Integration in „Uncharted 4: A Thief’s End“ ebenfalls Charakteranpassungen enthielt, sollte es keine große Überraschung sein, dass es in „The Last of Us Part 2“ eine vergleichbare Komponente geben wird.

In den Stellenbeschreibungen ist außerdem von einer „Bereitstellung neuer Server“ die Rede. Unklar ist allerdings, ob diese neuen Server dediziert sind. Im Fall von „Uncharted 4“ gab es keine dedizierten Server, was zu der Annahme führt, dass dies bei „The Last of Us Part 2“ wieder der Fall sein könnte.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.