World War Z: Release naht offenbar – Erste Alterseinstufung und Screenshots
"World War Z" hat bislang keinen Termin erhalten, allerdings könnte die Veröffentlichung bevorstehen. Denn in Australien hat der Titel für den Launch eine Alterseinstufung erhalten. Auch ein paar neue Bilder trafen ein.
World War Z: Release naht offenbar – Erste Alterseinstufung und Screenshots
Einen finalen Termin gibt es für "World War Z" noch nicht.

Die Veröffentlichung von Saber Interactives „World War Z“ naht offenbar. Grund zur Annahme liefert das australische Rating-Board, wo der Titel für den Release eine Alterseinstufung verpasst bekam. Dabei handelt es sich um das Rating MA 15+.

Bei der Prüfung kam wenig überraschend heraus, dass in „World War Z“ Bestandteile enthalten sind, die in der Regel nicht für Kinder geeignet sind. Dazu zählen laut Rating-Board: Starke Gewalt, Blut und Gore. Zudem wird auf die Online-Interaktivität hingewiesen.

„World War Z“ soll mit einem rasanten Gameplay beeindrucken, das eine auf Basis des Paramount Pictures-Streifens aufgebaute Action bietet. Die Macher versprechen neue Handlungsstränge und Charaktere sowie ein Gameplay, das speziell für PS4, Xbox One und PC entwickelt wurde.

In „World War Z“ erlebt ihr eine Kampagne, in der ihr euch durch verschiedene Städte kämpft, die in der gesamten Welt angesiedelt sind. Dabei handelt es sich unter anderem um New York, Moskau und Jerusalem. Im Spielverlauf errichtet ihr Fallen und Barrieren, die euch die gefräßigen und recht flinken Zombies vom Hals halten sollen. Mit verschiedenen Waffen könnt ihr allerdings auch die direkte Konfrontation suchen.

Wann „World War Z“ letztendlich erscheinen soll, ist weiterhin unklar. Offiziell ist lediglich von einem Launch in diesem Jahr die Rede. Hier ein paar neue Screenshots:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.