Apex Legends: Laut EA mehr als 3,5 Millionen Spieler
Der Free-to-Play-Battle-Royale-Shooter "Apex Legends" scheint ein großer Erfolg zu werden. Electronic Arts spricht bereits von mehr als 3,5 Millionen Spielern - Tendenz steigend.
Apex Legends: Laut EA mehr als 3,5 Millionen Spieler
Schon mehr als 2,5 Millionen Spieler haben sich "Apex Legends" angeschaut.

Update: Die gestrige Zahl ist schon nicht mehr aktuell. Mittlerweile sind es 3,5 Millionen Spieler, die sich mindestens einmal mit „Apex Legends“ beschäftigt haben. Darauf verweisen die Macher in einem Tweet.

„Apex Legends hat zwei Tage nach dem Launch mehr als 3,5 Millionen einzigartige Spieler“, so das Unternehmen. Den entsprechenden Tweet findet ihr hier.

Meldung vom 6. Februar 2019: Nachdem Electronic Arts und Respawn Entertainment mit „Apex Legends“ Anfang der Woche einen weiteren Battle Royale-Shooter offiziell machten und gleichzeitig zum Download bereitstellten, kam recht schnell die Frage auf, ob der bereits reichlich gefüllte Battle Royale-Markt das Potential bietet, einen weiteren Titel zu etablieren.

Schon mehr als 2,5 Millionen Spieler

Offenbar konnten die beiden Unternehmen zumindest die ersten Hürden nehmen. In weniger als acht Stunden stieg die Spielerzahl auf über eine Million. Und damit war das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht. Wie Electronic Arts im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichtes betonte, kommt „Apex Legends“ inzwischen auf 2,5 Millionen Spieler.

Selbst für ein Free-to-Play-Spiel auf Basis einer großen Marke ist das eine beachtliche Leistung. Die Aufgabe von Electronic Arts und Respawn Entertainment wird es fortan sein, die Spieler mit allerlei Abwechselung zu binden und neue User zu gewinnen. Behilflich sind dabei unter anderem die sogenannten Seasons, die sich thematisch unterscheiden sollen.

Zum aktuellen Erfolg betonte der EA-CEO Andrew Wilson im Rahmen des neusten Geschäftsberichtes:

„Auch wenn es noch recht früh ist, kann ich sagen, dass wir in den ersten 24 Stunden mehr als 2,5 Millionen Unique User begrüßen konnten. Wir bewegen uns schnell in die Richtung von drei Millionen Benutzern.“

Die Spielerzahl lässt nur bedingte Rückschlüsse auf die tatsächliche Nutzung des Shooters zu. Aber auch an dieser Stelle scheint „Apex Legends“ gut aufgestellt zu sein.

Am Dienstag waren fast 600.000 Spieler gleichzeitig online. Zu diesem Zeitpunkt wurden 10.000 Matches gespielt. Es ist insgesamt von positiven Reaktionen und einer sehr guten Stimmung die Rede.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.