Assassin’s Creed 3 Remastered: Mit Termin und ersten Details für Switch bestätigt
Was die Spatzen in den vergangenen Tagen bereits von den Dächern pfiffen, wurde nun auch von offizieller Seite bestätigt: Die Remastered-Version von "Assassin's Creed 3" erscheint in der Tat für Switch.

Nach der offiziellen Ankündigung von „Assassin’s Creed 3: Remastered“ für den PC, die Xbox One sowie die PlayStation 4 machte schnell das Gerücht die Runde, dass auch Besitzer von Switch mit der Neuauflage bedacht werden könnten.

Befeuert wurden die Spekulationen zuletzt von der Tatsache, dass „Assassin’s Creed 3: Remastered“ auf der offiziellen Website für Switch gelistet wurde. Da die sprichwörtliche Katze damit aus dem Sack war, kündigte Ubisoft die Switch-Version nun auch ganz offiziell an.

Diverse Anpassungen für Switch bestätigt

Wie es seitens des Publishers heißt, werden sich Switch-Spieler etwas länger gedulden müssen. Während der PC, die Xbox One und die PS4 am 29. März mit „Assassin’s Creed 3: Remastered“ bedacht werden, ist es auf Switch am 21. Mai so weit sein. Des Weiteren bestätigte Ubisoft diverse Anpassungen für Switch, mit denen dafür gesorgt werden soll, dass auch Besitzer des Konsolen-Handheld-Hybriden die bestmögliche Spielerfahrung erhalten.

Unterstützt werden demnach die TV-, Handheld- und Table Top-Modi. Des Weiteren werden die Benutzeroberfläche auf den Touchscreen des Systems zugeschnitten, das HUD überarbeitet und das Motion-Control-Aiming sowie HD-Rumble implementiert.

Genau wie auf den anderen Plattformen sind neben dem optimierten Hauptspiel zudem „Assassin’s Creed Liberation Remastered“ sowie die DLCs „Benedict Arnold Missions“, „Hidden Secrets“ und „Tyranny of King Washington“ an Bord.

Quelle: Pressemitteilung

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.