Crystal Crisis: Nicalis verschiebt die Veröffentlichung des Puzzle-Kampfspiels
Die Veröffentlichung des Puzzle-Kampfspiels "Crystal Crisis" wurde um einige Wochen verschoben. Zudem wurde ein erster Blick auf den englischen Eröffnungsfilm gewährt.

Nicalis hat in einem aktuellen Tweet bekanntgegeben, dass man die Veröffentlichung des Puzzle-Kampfspiels „Crystal Crisis“ noch einmal verschiebt. Nachdem man ursprünglich den 23. April 2019 als Erscheinungstermin gewählt hatte, wird man „Crystal Crisis“ fortan am 28. Mai 2019 für die PlayStation 4 und Nintendo Switch veröffentlichen.

Damit die Spieler die zusätzliche Wartezeit besser verdauen können, versprechen die Entwickler einen neuen spielbaren Charakter zu integrieren. Zudem spricht Peter Cullen, der als Stimme von Optimus Prime aus „Transformers“ bekannt ist, den Eröffnungsfilm. Weitere Inhalte, die hinzugefügt werden sollen, wurden nicht konkreter erläutert.

Bei „Crystal Crisis“ handelt es sich um ein niedliches, farbenfrohes sowie chaotisches Kampfspiel, in dem man weder Schläge noch Tritte austeilen muss. Stattdessen wird man hinunterfallende Edelsteine in passenden Farben kombinieren müssen, um sie von dem Bildschirm zu löschen und dem Gegner zu schaden.

Insgesamt wollen die Entwickler 19 Charaktere bieten, worunter sich auch einige bekannte Gesichter wie Quote und Curly Brace aus „Cave Story“, Isaac aus „The Binding of Isaac“ sowie Atom und Black Jack von Tezuka Productions befinden.

Nicalis hat auch einen ersten Eindruck vom englischen Eröffnungsfilm bereitgestellt:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.