Dead or Alive 6: Koei Tecmo enthüllt Raidou und die Chinese Festival-Stage – Neuer Trailer
Zu dem in wenigen Wochen erscheinenden Kampfspiel "Dead or Alive 6" haben Koei Tecmo und Team Ninja einen neuen Charakter und eine Stage enthüllt. Demnach werden Raidou und die "Chinese Festival"-Stage im Spiel enthalten sein.

Update: Inzwischen hat Koei Tecmo auch einen Gameplay-Trailer zu Raidou in „Dead or Alive 6“ veröffentlicht. Diesen wollten wir euch nicht vorenthalten.

Ursprüngliche Nachricht vom 25. Januar 2019: Die Verantwortlichen von Koei Tecmo und Team Ninja haben einige weitere Details zu dem in einigen Wochen erscheinenden Kampfspiel „Dead or Alive 6“ enthüllt. Demnach werden sich die Spieler auf den Charakter Raidou und die neue Stage „Chinese Festival“ freuen können.

Nach einer Explosion nach dem ersten Dead or Alive-Turnier wurde Raidou für tot gehalten. Allerdings wurde sein Körper im Verborgenen geborgen und mit DOATECs Biotechnologie einigen Experimenten unterzogen. Dies hat letztendlich dazu geführt, dass Raidou keinen eigenen Willen mehr hat und zu einem Wahnsinnigen geworden ist, der lediglich etwas für Stärke und Zerstörung übrig hat.

Raidou nutzt das modifizierte Mugen Tenshin Ninjutsu, um die mächtigen Attacken anderer Stile zu kopieren. Zudem nutzt er vor allem einen kraftvollen und zerstörerischen Kampfstil, der seine kolossale Physik ausspielt.

In der Ecke Chinatowns findet sich letztendlich die „Chinese Festival“-Stage mit einigen verbliebenen Dekorationen des Frühlingsfestes. Auf dem Boden sind ungenutzte Feuerwerkskörper verstreut, die weiterhin in die Luft gehen können.

„Dead or Alive 6“ erscheint am 1. März 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.