DiRT Rally 2.0: Die komplette Fahrzeugliste wurde enthüllt
In wenigen Wochen wird das Offroad-Rennspiel "DiRT Rally 2.0" für die Konsolen und den PC in den Handel kommen. Eine komplette Fahrzeugliste wurden inzwischen bereitgestellt.

Die Verantwortlichen von Codemasters haben die vollständige Fahrzeugliste des kommenden Offroad-Rennspiels „DiRT Rally 2.0“ enthüllt. Somit kann man bereits herausfinden, welche Fahrzeuge zum Launch zur Verfügung stehen werden.

Insgesamt werden die Spieler 50 unterschiedliche Fahrzeuge über die Strecken dieser Welt jagen können. Diese werden in die zwei Disziplinen Rallye und Rallyecross aufgeteilt, wobei 37 Rallye- sowie 13 Rallyecross-Fahrzeuge enthalten sein werden. Somit kann man schon einmal schauen, welche Boliden man hinter dem Steuer erleben möchte.

Zudem erhalten Käufer der Deluxe- sowie der Day One-Edition den Porsche 911 RGT in einer Rallye-Ausführung. Darüber hinaus werden die Entwickler in Zukunft auch weitere Fahrzeuge in das Spiel bringen.

„DiRT Rally 2.0“ erscheint am 26. Februar 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC.

Alle Fahrzeuge von DiRT Rally 2.0

Rallye

  • Aston Martin V8 Vantage GT4
  • Audi Sport quattro S1 E2
  • BMW E30 M3 Evo Rally
  • Chevrolet Camaro GT4.R
  • Citroen C3 R5
  • DS 21
  • Fiat 131 Abarth Rally
  • Ford Escort Mk II
  • Ford Escort RS Cosworth
  • Ford Fiesta R2
  • Ford Fiesta R5
  • Ford Mustang GT4
  • Ford RS200
  • Ford Sierra Cosworth RS500
  • Lancia Delta HF Integrale
  • Lancia Delta S4
  • Lancia Fulvia HF
  • Lancia Stratos
  • MG Metro 6R4
  • MINI Cooper S
  • Mitsubishi Lancer Evolution VI
  • Mitsubishi Lancer Evolution X
  • Mitsubishi Space Star R5
  • Datsun 240Z
  • Opel Adam R2
  • Opel Ascona 400
  • Opel Kadett C GT/E
  • Peugeot 205 GTI
  • Peugeot 205 T16 Evo 2
  • Peugeot 208 R2
  • Peugeot 208 T16 R5
  • Renault 5 Turbo
  • Alpine Renault A110 1600 S
  • ŠKODA Fabia R5
  • SUBARU Impreza 1995
  • SUBARU WRX STI NR4
  • Volkswagen Golf GTI 16V
  • Volkswagen Polo GTI R

Rallyecross

  • Audi S1 EKS RX quattro
  • Ford Fiesta OMSE SuperCar Lites
  • Ford Fiesta Rallycross (MK7)
  • Ford Fiesta Rallycross (MK8)
  • Opel Corsa Super 1600
  • Peugeot 208 WRX
  • Renault Clio R.S. S1600
  • Renault Megane RS RX
  • Speedcar Xtrem
  • Subaru WRX STI Rallycross
  • Volkswagen Polo R Supercar
  • Volkswagen Polo S1600

Quelle: Codemasters

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.