DiRT Rally 2.0: Gameplay-Video zeigt verregnete Rennszenen
Zu "DiRT Rally 2.0" wurde ein neues Gameplay-Video veröffentlicht, das Rennszenen zeigt, bei denen das Wetter einen erschwerenden Einfluss hat.
DiRT Rally 2.0: Gameplay-Video zeigt verregnete Rennszenen
"DiRT Rally 2.0" kommt im Februar in den Handel.

Zur Rennsimulation „DiRT Rally 2.0“ wurde ein umfangreiches Gameplay-Video veröffentlicht. Es hat eine Länge von mehr als fünf Minuten und zeigt Spielszenen, die auf der PC-Version des Racers basieren. Gefahren wird an einem regnerischen Tag, was euch zugleich einen Blick auf das Wettersystem und die damit verbundene Bodenbeschaffenheit werfen lässt.

Solltet ihr zu den Spielern zählen, die auf Gameplay-Videos weitgehend verzichten und lieber selbst den Controller in die Hand nehmen möchten, dann müsst ihr euch nur noch wenige Tage gedulden. „DiRT Rally 2.0“ wird am 26. Februar 2019 für PlayStation 4, Xbox One und PC auf den Markt kommen.

Komplette Fahrzeugliste veröffentlicht

Zur Ausstattung des Racers zählen zum Launch nicht weniger als 50 unterschiedliche Fahrzeuge, mit denen ihr an verschiedenen Events teilnehmen könnt. Falls ihr in Erfahrung bringen möchtet, welche Fahrzeuge ein Teil von „DiRT Rally 2.0“ sein werden, dann werft einen Blick auf die verlinkte Liste, in der alle Launch-Fahrzeuge namentlich erwähnt sind.

Zurück zum Wettersystem: Laut der Angabe von Codemasters werden sich Regen und zahlreiche andere Einflüsse auf der Rennstrecke bemerkbar machen. Das heißt für euch, dass sich das Fahrverhalten und die Bedingungen zu eurem Ungunsten verändern können. Damit soll gewährleistet werden, dass die Spieler in den einzelnen Rennen vor unterschiedliche Herausforderungen gestellt werden.

Den Angaben der Entwickler zufolge werden die verschiedenen Einflüsse in „DiRT Rally 2.0“ dafür sorgen, dass ihr letztendlich auf Strecken trefft, die auf Basis von 150 Abstufungen unterschiedliche Bedingungen bieten. Unter anderem könnt ihr in einem Einzelspieler-Modus euer Können unter Beweis stellen. Nachfolgend seht ihr das neue Gameplay-Video mit Rennszenen:

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.