Final Fantasy XIV: Trailer zur Koop mit Final Fantasy 15 und Content-Vorschau
Square Enix hat zwischen "Final Fantasy XIV" und "Final Fantasy XV" ein Crossover-Event angekündigt. Mit einem Trailer macht das Unternehmen auf die kommende Veranstaltung aufmerksam.
Final Fantasy XIV: Trailer zur Koop mit Final Fantasy 15 und Content-Vorschau
Mit dem Regalia könnt ihr bald in "Final Fantasy XIV" herumdüsen.

In „Final Fantasy XIV“ erhalten die Charaktere aus „Final Fantasy XV“ einen Gastauftritt. Das Crossover-Event wird voraussichtlich ab Mitte April zur Verfügung stehen. Einen Teaser-Trailer könnt ihr euch schon heute anschauen.

Zu sehen ist im Video Noctis Lucis Caelum, der mit dem Regalia Einzug in die Welt von Hydaelyn Einzug hält. Das Fahrzeug wird laut Square Enix das erste Vier-Personen-Mount in „Final Fantasy XIV“ sein. Es kann während des Kollaborations-Events als Belohnung erhalten werden. Zur Kooperation heißt es weiter:

„Noctis schließt ein Bündnis mit dem Krieger des Lichts im Kampf gegen Magitek-Infanteristen, Magitek-Kampfmaschinen und sogar dem Emissär Garuda aus Eos.“

Um am Kollabo-Event teilnehmen zu können, muss eurer Charakter Stufe 50 erreicht haben und ihr müsst den Auftrag „Die ultimative Waffe“ des Hauptszenarios erfolgreich abschließen.

Ergänzend gab der Producer & Director Naoki Yoshida bekannt, was die Spieler des Online-Rollenspiels in den kommenden Wochen erwarten können. Der Zeitplan für bevorstehende Patches und Inhalte ist im Folgenden aufgeführt:

Patch 4.55 – verfügbar am 12. Februar

  • Neue Karte für Stahlschwingen „Verborgene Schlucht“ – Die neueste Kampagne in diesem groß angelegten 48-Spieler PvP-Inhalt wird neue Mechaniken und Regeln mit sich bringen. Zwei Teams werden um die Kontrolle über eine Verladestation auf der Karte kämpfen, um wertvolle Fracht zu erhalten. Zusätzlich gilt es, die Goblin-Söldner zu besiegen, welche das Schlachtfeld durchstreifen, um ihre Gunst zu gewinnen und sie zu Mitstreitern zu machen.
  • Eureka Hydatos – Im vierten und letzten Teil der Geschichte von Eureka wird die Obergrenze der Elementarstufe auf 60 erhöht, neue Logos-Kommandos hinzugefügt und Ausrüstung, die in Pyros verstärkt wurde, weiter verbessert werden. Solche, die die Geschichte bis zu ihrer Vollendung verfolgen, werden „Baldesions Arsenal“ betreten können, einen ultraschweren öffentlichen instanziierten Dungeon für bis zu 56 Spieler. Diese Herausforderung ist nichts für schwache Nerven!

Patch 4.56 – verfügbar ab Ende März

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Die Geschichte von Stormblood findet ein spannungsreiches Ende.
  • Noch mehr Abenteuer mit Hildibrand – Der Meisterkriminologe kehrt zurück.
  • Aufträge der Wilden Stämme aus Stormblood – Eine neue Auftragsreihe, welche die Wilden Stämme der letzten Erweiterung zusammenbringt.

Patch 4.57

  • Weltenreise-System – Macht das Reisen in alle Welten eines Datenzentrums über die Ätheryten in Ul’dah, Limsa Lominsa und Gridania möglich, um sich mit Freunden zu treffen und mit ihnen zu spielen.

 

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.