Free Play Days: Die Sims 4, Halo Collection und Fishing Sim World kostenlos auf der Xbox One spielen
Microsoft hat eine neue Ausgabe der "Free Play Days" gestartet. Über das Wochenende hinweg könnt ihr "The Sims 4", die "Halo: The Master Chief Collection" und "Fishing Sim World" kostenlos in Angriff nehmen.
Free Play Days: Die Sims 4, Halo Collection und Fishing Sim World kostenlos auf der Xbox One spielen
Drei Spiele könnt ihr am Wochenende kostenlos spielen.

Auf der Xbox One könnt ihr am Wochenende wieder kostenlos spielen. Microsoft hat eine neue Ausgabe der sogenannten „Free Play Days“ angekündigt, die euch die Möglichkeit bietet, drei ausgesuchte Spiele zu testen, ohne einen Cent dafür bezahlen zu müssen.

Streng genommen sind es sogar deutlich mehr als drei Spiele, denn die „Halo: The Master Chief Collection“ zählt zu den Projekten, die im Rahmen der „Free Play Days“ gespielt werden können. Sie umfasst verschiedene remasterte „Halo“-Spiele, darunter „Halo: Combat Evolved Anniversary“, „Halo 2: Anniversary“, „Halo 3“ und „Halo 4“.

Die Sims 4 und Fishing Sim World

Falls euch die Shooter-Sammlung nicht zusagt, könnt ihr mit „Die Sims 4“ virtuelle Leben planen und eure Bewohner mit allerlei Tools, Immobilien und Zubehör bei Laune halten. Dürstet es euch danach nach etwas Entspannung, dann könnte „Fishing Sim World“ auf euer Interesse stoßen.

Wie gewohnt gilt: Falls ihr euch entscheidet, die Spiele nach dem Wochenende zu kaufen, könnt ihr die Achievements und Fortschritte behalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob ihr die Games in der digitalen Version oder als Disk-Fassung kauft.

Die neuste Ausgabe der „Free Play Days“ begann bereits am Donnerstag und läuft bis Sonntag, 10. Februar 2019 um 11:59 pm. Aufgrund der Zeitverschiebung könnt ihr hierzulande bis Montag früh spielen. Vorausgesetzt wird eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft. Gelistet werden die drei Gratis-Games im offiziellen Shop der Redmonder.

Weitere Einzelheiten zu den neuen „Free Play Days“ findet ihr auf dem Blog von Major Nelson.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.