Granblue Fantasy Relink: PlatinumGames steigt aus der Entwicklung aus
Das Entwicklerstudio PlatinumGames ("Bayonetta", "NieR: Automata") ist nicht mehr an dem Action-Rollenspiel "Granblue Fantasy: Relink" beteiligt. Dies haben die Entwickler gemeinsam mit Cygames bekanntgegeben.
PS4

Vor wenigen Jahren hatten Cygames und PlatinumGames bekanntgegeben, dass man gemeinsam an einem Action-Rollenspiel namens „Granblue Fantasy: Relink“ arbeitet, das zunächst für die PlayStation 4 in den Handel kommen soll. Dabei sollte sich Cygames auf die Geschichte, Welt und Charaktere konzentrieren, während PlatinumGames vor allem das actionreiche Gameplay entwirft.

Cygames und PlatinumGames äußern sich

Nun haben beide Unternehmen bekanntgegeben, dass PlatinumGames die Entwicklung von „Granblue Fantasy: Relink“ verlässt. Fortan wird Cygames die vollständige Entwicklung übernehmen. In einem Statement betonten die Entwickler:

„Cygames möchte jedem versichern, der sich auf den Titel freut, dass wir uns weiterhin engagieren, um ein Spiel abzuliefern, das die Erwartungen unserer Fanbasis und Spieler aus aller Welt erfüllt.“ 

Auch PlatinumGames hat sich in einem separaten Statement zu dem Abschluss des Entwicklungsvertrages für „Granblue Fantasy: Relink“ geäußert. So heißt es:

„Obwohl wir, PlatinumGames, mit Cygames in einer Co-Entwicklung an dem kommenden Konsolenspiel Granblue Fantasy: Relink zusammengearbeitet hatten, geben wir offiziell bekannt, dass unser Vertrag für das Projekt zum Ende gekommen ist. Die Entwicklung wird fortgesetzt, aber einzig und allein von Cygames‘ internem Entwicklungsteam übernommen.“

Man möchte sich bei allen Spielern bedanken, die Interesse an dem Projekt gezeigt haben und bittet diese weiterhin „Granblue Fantasy: Relink“ zu unterstützen.

Es ist nicht bekannt, ob die Zusammenarbeit aufgrund von Differenzen zu Ende gegangen ist oder PlatinumGames lediglich die Gameplay-Systeme fertiggestellt hat, für die das Studio angestellt wurde. Somit sollte man dem Projekt die nötige Zeit geben, um die Auswirkungen dieser Trennung nachvollziehen zu können.

Einen offiziellen Erscheinungstermin hat „Granblue Fantasy: Relink“ noch nicht erhalten. Das jüngste Gameplay-Video haben wir euch noch einmal eingebunden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.