Kingdom Come Deliverance: Dritte Erweiterung „Band of Bastards“ veröffentlicht – Launch-Trailer
Das Mittelalter-Rollenspiel "Kingdom Come: Deliverance" hat mit "Band of Bastards" eine neue Erweiterung erhalten, die eine neue Geschichte ins Spiel bringt.

Deep Silver und die zuständigen Entwickler der Warhorse Studios haben mit „Band of Bastards“ die dritte Erweiterung für das Mittelalter-Rollenspiel „Kingdom Come: Deliverance“ veröffentlicht. Die neuen Inhalte sind sowohl auf der PlayStation 4, der Xbox One als auch dem PC verfügbar. Mit einem neuen Trailer stimmt man schon einmal auf das Abenteuer ein.

Die Straßen um Rattay sind noch nicht sicher, weshalb Herr Radzig Kobyla einen alten Freund anheuert. Dabei handelt es sich um den verarmten und doch gerissenen Herrn Kuno von Reichwaldau, der mit seinem berühmt-berüchtigten Söldnertrupp auf den Straßen patrouilliert. Heinrich soll den Männern die Gegend zeigen und aufpassen, dass sie keinen Ärger machen. Allerdings tauchen Radzigs Erzfeinde aus vergangenen Zeiten auf der Bildfläche auf, um Rechnungen zu begleichen. Ein schonungsloses Gefecht gipfelt in einem unvermeidlichen Showdown.

Die Spieler können in „Band of Bastards“ der Söldnergruppe beitreten und Reisende auf den Wegen des mittelalterlichen Böhmens beschützen. Zudem müssen sie die Söldner daran erinnern, dass sie einen Auftrag zu erfüllen haben. Die Entwickler versprechen eine kampfbasierte Questreihe, unterschiedliche Enden, die neue Örtlichkeit „Kunos Lager“, eine neue Aktivität und ein einzigartiges Rüstungsset.

Auf dem PC ist bereits das neue Update 1.8.1 erschienen, das zahlreiche Änderungen mit sich bringt. Den Changelog kann man hier finden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.