Kingdom Come Deliverance: Patch 1.8.2 für PC zum Download – PS4- und Xbox One-Updates folgen
"Kingdom Come Deliverance" hat auf dem PC ein Update auf die Version 1.8.2 erhalten. In Kürze soll der Download auch für PS4 und Xbox One bereitstehen.
Kingdom Come Deliverance: Patch 1.8.2 für PC zum Download – PS4- und Xbox One-Updates folgen
"Kingdom Come Deliverance" hat ein Update erhalten.

Das Mittelalter-Rollenspiel „Kingdom Come Deliverance“ hat einen neuen Patch erhalten, mit dem der Titel auf die Version 1.8.2 angehoben wurde. Die Bereitstellung des Downloads erfolgte zunächst für die PC-Version.

Das Update möchten die Entwickler der Warhorse Studios auch für die beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One anbieten, aber erst zu einem späteren Zeitpunkt. Ein Termin wurde zunächst nicht genannt. Die Entwickler sprechen von „bald“.

Dem offiziellen Changelog zufolge erwartet euch mit dem Patch ein Hotfix, der ein paar Fehler behebt.

Kingdom Come Deliverance Hotfix Patch 1.8.2

  • Einige Gegner, die zu zögerlich waren, den Spieler anzugreifen, sind jetzt viel kampfbereiter, einschließlich Runt!
  • Es wurden mehrere Absturzfehler behoben, darunter der schwerwiegendste, der einige Zeit nach Abschluss der Quest House of God auftrat. Dieser Fehler konnte nicht immer durch Laden verhindert werden.
  •  Elemente aus früheren Speichern werden beim Erstellen eines neuen Spiels nicht mehr im Inventar des Spielers abgelegt.
  •  Soldaten in der  Haus des Gottes Quest schlagen Zmola nicht mehr für immer.

Veröffentlicht wurde „Kingdom Come Deliverance“ im Februar des vergangenen Jahres für PlayStation 4, Xbox One und PC. Nach anfänglichen Problemen, die einen Einfluss auf die Testwertungen hatten (Metascores zwischen 68 bis 76), waren die Warhorse Studios bestrebt, mit allerlei Updates für Verbesserungen zu sorgen.

Das Unternehmen und damit auch das aktuelle Rollenspiel wurden erst kürzlich vom Publisher THQ Nordic übernommen. Unsere Meldung zur Übernahme halten wir hier für euch bereit.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.