Microsoft Studios: Heißen jetzt Xbox Game Studios – Fokus auf Xbox Game Pass
Die Microsoft Studios heißen ab sofort Xbox Game Studios. Fortan sollen der Xbox Game Pass ausgebaut und die Xbox-Marke weiter ausgedehnt werden.
Microsoft Studios: Heißen jetzt Xbox Game Studios – Fokus auf Xbox Game Pass
So sieht das neue Logo aus.

Die Microsoft Studios haben einen neuen Namen. Wie die Redmonder mitgeteilt haben, hört diese Sparte fortan auf die Bezeichnung Xbox Game Studios. Zugleich versicherte Microsoft, dass sich die Studios weiterhin verschiedenen Plattformen annehmen und Spielerfahrungen für Konsolen und PC anbieten werden. Zugleich soll der Mobile-Sektor aufgebaut werden.

„Bei Xbox glauben wir, wenn alle spielen, gewinnen wir alle. Aus diesem Grund ist es uns ein Anliegen, ein Portfolio mit Spielen für Spieler auf Konsolen, PCs und Mobilgeräten aufzubauen.

Da wir unseren Fokus über die Konsole hinaus erweitert haben, hat sich auch die Marke Xbox von ihren ursprünglichen Wurzeln entfernt. Heute ist Xbox unsere Spielemarke für alle Geräte, unabhängig davon, wie und wo oder mit wem ihr spielen möchtet.“

Die Xbox Game Studios setzen sich aus mehreren Studios zusammen, von denen einige erst in den vergangenen Monaten hinzukamen. Ziel ist es unter anderem, mit den Projekten der Studios den Xbox Game Pass zu stärken.

Die Xbox Game Studios in der Übersicht

  • 343 Industries
  • The Coalition
  • Compulsion Games
  • The Initiative
  • InXile Entertainment
  • Minecraft
  • Ninja Theory
  • Obsidian Entertainment
  • Playground Games
  • Rare
  • Turn 10 Studios
  • Undead Labs
  • Microsoft’s Global Publishing Group

Der Xbox Game Pass rückt in den Fokus

Für das laufende Jahr haben die Redmonder große Ziele. Das Unternehmen erinnert unter anderem daran, dass Xbox Game Pass-Besitzer 2019 mehrere neue Spiele erhalten werden, für die sie nicht zusätzlich zahlen müssen.

„2019 wird für Xbox-Spieler überall ein großartiges Jahr. Exklusive Spiele wie Crackdown 3, Gears 5 und Ori an the Will of the Wisps werden am selben Tag, an dem sie weltweit veröffentlicht werden, für Xbox Game Pass-Mitglieder verfügbar gemacht.

Wir arbeiten auch daran, große Content-Updates für Spiele wie Sea of Thieves, Forza Horizon 4 und Minecraft zu liefern.“

Zudem sei das Unternehmen gespannt, wie die neuen Studios, die im vergangenen Jahr übernommen oder neu aufgebaut wurden, ihr volles Potential entfalten können. Und so heißt es abschließend:

„Als Gaming-Organisation waren wir nie in einer besseren Position, den Xbox-Fans  ein vielfältiges Angebot an exklusiven Spiele anzubieten.“

 

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.