Monster Hunter World: Neues Update bringt Geralt von Riva ins Spiel
Ab sofort haben Konsolenspieler die Möglichkeit in dem Action-Rollenspiel "Monster Hunter World" in die Rolle des Hexers Geralt von Riva zu schlüpfen.

Capcom hat auf der PlayStation 4 und Xbox One ein neues Update für das Action-Rollenspiel „Monster Hunter World“ veröffentlicht. Damit haben die Entwickler ein weiteres Mal zahlreiche Änderungen vorgenommen sowie neue Inhalte ins Spiel gebracht.

Ab sofort können die Spieler in die Rolle von Geralt von Riva schlüpfen, den man aus der „The Witcher“-Reihe kennen sollte. Dabei soll eine Quest geboten werden, die Rollenspielelemente aus „The Witcher 3: Wild Hunt“ umfasst. Man wird die Hilfe der Forscher sowie Geralts spezielle Fähigkeiten als Hexer benötigen, um im Uralten Wald auf Monsterjagd zu gehen. Letztendlich kann man im Rahmen der Mission auch einige Nebenziele abschließen.

Beim Jungschmied kann man im Übrigen Geralts Waffe „Hexers Silberschwert“ (Schwert & Schild) zu jedem anderen Waffentyp wechseln. Zudem sollte man bedenken, dass diese spezielle Mission lediglich im Solo-Modus spielbar sein wird. Also sollte man sich vor der Begegnung mit dem Waldschrat in Ruhe vorbereiten.

Weitere Informationen zur Geralt-Quest und zu den Änderungen des neuesten Updates kann man auf der offiziellen Seite entdecken.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.