Nintendo Direct: Gerüchte sprechen von einer Konferenz in der nächsten Woche
Könnte in der nächsten Woche eine Nintendo Direct stattfinden? Zumindest machen aktuell einige Gerüchte die Runde, die eine Konferenz mit zahlreichen Ankündigungen andeuten.

Bisher hat Nintendo in diesem Jahr lediglich eine Direct-Konferenz veranstaltet, um einen Ausblick auf kommende Nindies zu geben. Nun machen Gerüchte die Runde, laut denen in Kürze die nächste Nintendo Direct stattfinden könnte.

So möchte ein Insider erfahren haben, dass am kommenden Mittwoch, den 13. Februar 2019 eine Nintendo Direct stattfinden wird, in deren Rahmen Ankündigungen zu Veröffentlichungen für das Jahr 2019 vorgenommen werden sollen. Schließlich hatte der Spielehersteller bisher lediglich „Yoshi’s Crafted World“ mit einem Erscheinungstermin versehen.

So stellt sich die Frage, wann Titel wie „Animal Crossing“ oder „Fire Emblem: Three Houses“ erscheinen sollen. Des Weiteren könnte es sein, dass auch eine „Metroid Prime Trilogy“ angekündigt wird. Nach der Verschiebung von „Metroid Prime 4“ tauchten bereits Gerüchte auf, laut denen eine Remaster-Trilogie der früheren Teile fertiggestellt worden sei.

Doch welche Spiele könnte Nintendo noch in der Hinterhand haben? Möglicherweise werden auch ein neues „Pikmin“, ein Nachfolger zu „Super Mario Maker“, ein „The Legend of Zelda“ im klassischen 2D-Look oder auch das bereits für Ende dieses Jahres bestätigte „Pokémon“ vorgestellt. Selbstverständlich könnten auch weitere Third-Party-Titel den Weg auf die Nintendo Switch finden.

Sollte Nintendo tatsächlich eine Direct-Konferenz ankündigen, lassen wir euch schnellstmöglich davon wissen. Bis dahin sollte man die heutigen Informationen mit der nötigen Vorsicht genießen.

Quelle: Resetera

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.