Overwatch: Medic Baptiste auf Test-Server verfügbar – Details und Video
Blizzard Entertainment hat für "Overwatch" einen neuen Helden enthüllt. Dabei handelt es sich um den Medic Baptiste, den das Unternehmen in einem Video vorstellt.
Overwatch: Medic Baptiste auf Test-Server verfügbar – Details und Video
Baptiste gesellt sich hinzu.

Update: Baptiste ist inzwischen auf dem Test-Server verfügbar. Darüber hinaus hat Blizzard Entertainment auf der offiziellen Seite zahlreiche Details zum neuen Helden enthüllt. Den Changelog zum PTR-Update findet ihr hier.

Meldung vom 26. Februar 2019: Blizzard Entertainment hat für den Shooter „Overwatch“ den inzwischen 30. Helden angekündigt. Dabei handelt es sich um den Medic Baptiste. Er soll in Kürze mit einem Update eingeführt werden.

Welche Hintergrundgeschichte der neue Held mit sich bringt, zeigt schon heute ein neues Video, das ihr unterhalb dieser Zeilen eingebettet vorfindet.

Helfende Hand oder Kugel

Blizzard Entertainment beschreibt Baptiste als einen erfahrenen Feldsanitäter, der es sich zum Ziel gemacht hat, eine bessere Welt aufzubauen. Gelegentlich bedeutet das eine helfende Hand, manchmal aber auch eine Kugel.

Wann der Medic Baptiste mit einem Update in „Overwatch“ eingeführt werden soll, ist noch nicht bekannt. Fest steht hingegen, dass kürzlich die sogenannte Paris-Map den Weg in den Shooter fand. Auf dem neuen Schauplatz beginnt eure Reise beim Cabaret Luna, wo ihr auf die Altstimme der Diva Luna stoßt.

Im Anschluss betretet ihr das Freie, um vor der Stadtkulisse um den Sieg zu kämpfen. Auf der Paris-Map findet ihr verschiedene Boutiquen und kleine Läden. Dort könnt ihr kurz hineinhüpfen, um einen Macaron zu probieren oder dem gegnerischen Feuer zu entkommen.

Unsere Meldung zur Einführung der Paris-Map lest ihr nach einem Klick auf den Link. Den kompletten Changelog zum neusten Update für „Overwatch“ könnt ihr euch auf der offiziellen Seite anschauen. Allgemeine Informationen zum Shooter erfahrt ihr auf unserer Themen-Übersicht zu „Ovewatch“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.