Platinum Games: Bayonetta 3-Entwickler führt euch durch das Studio
Platinum Games hat heute ein Video veröffentlicht, das euch einen Blick in die Räume des Entwicklerstudios werfen lässt. Dort wird unter anderem an "Bayonetta 3" gearbeitet.
All
Platinum Games: Bayonetta 3-Entwickler führt euch durch das Studio
So wird bei Platinum Games gearbeitet.

Platinum Games hat ein neues Video veröffentlicht, das sich weniger den Spielen widmet, die in den Büros des Unternehmens entstehen. Vielmehr stehen die Räumlichkeiten des Entwicklers selbst im Fokus.

Das Video zeigt eine Studio-Tour durch die Büros im japanische Osaka. Zu Gesicht bekommt ihr dabei die Arbeitsplätze und auch Entwickler, die in der Vergangenheit Spiele wie „NieR Automata“, „Vanquish“ und „The Wonderful 101“ hervorgebracht haben.

Bayonetta 3 in Arbeit

Platinum Games ist derzeit mit der Entwicklung von „Bayonetta 3“ beschäftigt. Der Titel wurde vor nicht allzu langer Zeit für die Nintendo Switch angekündigt. Ein weiteres Projekt, das beim Entwickler entsteht, ist „Babylon’s Fall“, das in Kooperation mit Square Enix für PlayStation 4 und PC erscheinen soll.

An „Granblue Fantasy Project Relink“ ist Platinum Games hingegen nicht mehr beteiligt. Das Unternehmen verabschiedete sich von der Entwicklung, die Cygames fortan zu 100 Prozent übernehmen wird.

Platinum Games wurde im August 2006 unter dem Namen Seeds Inc von Shinji Mikami, Atsushi Inaba und Hideki Kamiya gegründet. Dabei handelt es sich um ehemalige Mitarbeiter von Capcoms Clover. Nach der späteren Auflösung von Clover schlossen sich weitere Entwickler dem Studio an.

Im Oktober 2007 fusionierte Seeds Inc mit ODD Inc und änderte den Namen in Platinum Games. Es folgten Klassiker wie „MadWorld“, „Bayonetta“ und „Vanquish“.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.