PlayStation Plus: 100 GB Cloud-Speicher wird freigeschaltet
Nachdem Sony vor einigen Tagen bekannt gab, dass PlayStation Plus-User einen deutlich vergrößerten Cloud-Speicher erhalten, hat das Unternehmen damit begonnen, die 100 GB für PS Plus-Abonnenten freizuschalten.
PS4
PlayStation Plus: 100 GB Cloud-Speicher wird freigeschaltet
PS4-Spieler erhalten mehr Cloud-Speicher.

Sony hat in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass PlayStation Plus-User auf der PS4 einen deutlich vergrößerten Cloud-Speicher erhalten. Nachdem bislang pro User 10 GB für Speicherdaten und Charakterprofile reserviert wurden, sind es fortan 100 GB. Das bedeutet für euch, ihr könnte das Zehnfache an Daten in die Cloud schieben, wo sie gesichert sind und auf anderen Konsolen genutzt werden können.

Erweiterter Cloud-Speicher wird freigeschaltet

Auf Twitter weist Sony darauf hin, dass der erweiterte Cloud-Speicher seit einigen Stunden für PlayStation Plus-Mitglieder ausgerollt wird. Im Wortlaut heißt es im besagten Tweet:

„Der erweiterte 100-GB-Cloud-Speicher wird jetzt für PS Plus-Mitglieder bereitgestellt. 10x mehr Cloud-Speicher für alle PS4-Spiele!“

Das ist allerdings nur eine Seite der Medaille. Denn der erweiterte Cloud-Speicher kann nur bedingt darüber hinwegtäuschen, dass das PlayStation Plus-Programm im März dieses Jahres beschnitten wird.

Schon vor einem Jahr gab Sony bekannt, dass PlayStation Plus-User am März 2019 nur noch „Gratis-Spiele“ für die PlayStation 4 erhalten werden. Im Umkehrschluss bedeutet das natürlich, dass der Support der PlayStation Vita und PS3 eingestellt wird.

PlayStation Plus im Februar

Im Februar sind die Besitzer der recht betagten Hardware nochmals in der Lage, sich mit neuen „Gratis-Games“ einzudecken, die wie gewohnt solange im vollen Umfang gespielt werden können, bis die PlayStation Plus-Mitgliedschaft endet.

Zu den PlayStation Plus-Spielen für Februar 2019 zählen: „For Honor“ (PS4), „Hitman: The Complete First Season“ (PS4), „Divekick“ (PS3, PS Vita), „Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots“ (PS3), „Gunhouse“ (PS4, PS Vita) und „Rogue Aces“ (PS4, PS Vita).

Nach wie vor gilt: Eine PlayStation Plus-Mitgliedschaft kostet im Jahr rund 60 Euro. Falls ihr euch nicht so lange binden möchtet, könnt ihr den Dienst auch für einen Monat oder für drei Monate kaufen. Danach seid ihr in der Lage, auf die Online-Modi von PS4-Spielen zuzugreifen, erhaltet die monatlich wechselnden PS Plus-Spiele und profitiert außerdem von exklusiven Rabatten und Beta-Phasen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.