Pokémon GO: Schnappschuss-Feature erlaubt Fotoshootings
Zukünftig wird es in "Pokémon GO" möglich sein AR+-Fotos zu schießen. Dafür bringt Niantic das neue Feature "GO-Schnappschuss" ins Spiel.

Die Verantwortlichen von Niantic haben bekanntgegeben, dass der Mobile-Hit „Pokémon GO“ ein neues Feature erhalten wird. Die Rede ist in diesem Fall von dem „GO-Schnappschuss“, der es den Spielern erlaubt Fotos von den Pokémon in ihrer Box zu machen. Über den Bericht eines Pokémon oder über die Kamera im Beutel wird man das neue Feature nutzen können.

Man kann die Schokoladenseite der Pokémon einfangen, indem man das entsprechende Taschenmonster auswählt und auf den Bildschirm tippt, um den Pokéball zu werfen. Wenn sich das Pokémon an der gewünschten Position befindet, kann man die Kamera bewegen, bis man den optimalen Winkel entdeckt hat. Sollte das Pokémon abgelenkt werden oder in die falsche Richtung schauen, kann man es streicheln, damit man seine Aufmerksamkeit erhält.

Man kann beliebig viele Fotos schießen, wobei alle Fotos automatisch auf dem Gerät gespeichert werden. Zudem kann man die Fotos mit Leichtigkeit in dem gewünschten sozialen Netzwerk teilen. Somit kann man AR+-Fotos machen und die schönsten Aufnahmen mit der gesamten Welt teilen. Unter dem Hashtag #GOsnapshot werden auch die Entwickler auf die Schnappschüsse aufmerksam.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.