Sekiro Shadows Die Twice: Die PC-Systemanforderungen stehen fest
Die Systemanforderungen des Action-Adventures "Sekiro: Shadows Die Twice" stehen fest. Somit kann man schon einmal schauen, was der eigene Rechner zu leisten im Stande sein muss.
PC

Im kommenden Monat bringen Activision und die zuständigen Entwickler von From Software das Acton-Adventure „Sekiro: Shadows Die Twice“ unter anderem auf dem PC. Inzwischen haben die Entwickler auch die offiziellen Systemanforderungen enthüllt. Somit kann man bereits sicherstellen, dass der eigene Rechner für das neueste beinharte Abenteuer bereit ist.

In „Sekiro: Shadows Die Twice“ werden die Spieler eine actionreiche Samurai-Erfahrung geboten bekommen, in der eine verzweigte Spielwelt auf Erkundungen wartet. Dabei wird man auch packende Kämpfe, gewaltige Bosskämpfe und zahlreiche Geheimnisse geboten bekommen, wobei From Software auch einen Fokus auf die Geschichte legen wird. Ein frischer Story-Trailer hatte bereits gestern einen Einblick in die Geschichte gegeben.

„Sekiro: Shadows Die Twice“ erscheint am 22. März 2019 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One.

Minimale Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit | Windows 8 64-bit | Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i3-2100 | AMD FX-6300
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 760 | AMD Radeon HD 7950
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 25 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: DirectX 11 kompatibel

Empfohlene Anforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit | Windows 8 64-bit | Windows 10 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-2500K | AMD Ryzen 5 1400
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 970 | AMD Radeon RX 570
  • DirectX: Version 11
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung
  • Speicherplatz: 25 GB verfügbarer Speicherplatz
  • Soundkarte: DirectX 11 kompatibel
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.