The Division 2: Die Server sind offline – Mehrstündige Wartungsarbeiten gestartet
Die Beta des Action-Rollenspiels "Tom Clancy's The Division 2" wird bis heute Mittag nicht spielbar sein. Massive Entertainment hat nämlich mehrstündige Wartungsarbeiten gestartet.

Seit dem gestrigen Donnerstag haben Vorbesteller des Action-Rollenspiels „Tom Clancy’s The Division 2“ die Möglichkeit eine Private Beta zu spielen und erstmals nach Washington, D.C. zu reisen. Allerdings hat die Testversion mit einigen technischen Problemen zu kämpfen, weshalb die zuständigen Entwickler von Massive Entertainment unter anderem empfehlen, den Beta-Client alle zwei bis drei Stunden neuzustarten.

Nun haben die Entwickler via Twitter mitgeteilt, dass die Server für die nächsten Stunden nicht zur Verfügung stehen werden. Demnach werden die Wartungsarbeiten drei Stunden andauern, womit man ab 12:30 Uhr wieder auf die Server stürmen kann. Dies gilt zumindest, solange alles nach Plan verläuft. Weitere Informationen zu den Beta-Problemen hatten wir bereits hier für euch zusammengefasst.

In „Tom Clancy’s The Division 2“ reisen die Spieler in die Quarantäne-Zone der amerikanischen Hauptstadt. Zahlreiche Missionen werden die Spieler vor allem im Team vor einige Herausforderungen stellen.

„Tom Clancy’s The Division “ wird am 15. März 2019 für die PlayStation 4, Xbox One und den PC in den Handel kommen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.