The Outer Worlds: Erscheint als Vollpreistitel und erhält eine Retail-Version
Das Rollenspiel "The Outer Worlds" wird als ein Vollpreisspiel in den Handel kommen. Dies hat Obsidian Entertainment noch einmal klargestellt.

Im vergangenen Dezember hatten Private Division und die zuständigen Entwickler von Obsidian Entertainment das Rollenspiel „The Outer Worlds“ angekündigt, auch wenn das Entwicklerstudio zukünftig unter dem Banner der Xbox Game Studios segeln wird.

In den letzten Wochen hatte Obsidian Entertainment bereits betont, dass „The Outer Worlds“ weniger Umfang als ein „Fallout: New Vegas“ bieten wird. Jedoch soll dies nicht bedeuten, dass man einen kleinen Download- oder Budget-Titel erwarten sollte.

Stattdessen haben die Entwickler noch einmal klargestellt, dass „The Outer Worlds“  ein Vollpreisspiel sein wird, das für rund 60 Euro in den Handel kommen wird. Neben einer Downloadversion wird auch eine Retail-Fassung erhältlich sein. Somit hat man die Wahl, ob man sich das Spiel in den Schrank stellt oder lediglich auf die Festplatte zieht.

„The Outer Worlds“ soll im Laufe dieses Jahres für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen. Weitere Nachrichten und Videos zum Spiel kann man bei Interesse in unserer Themenübersicht finden.

Quelle: GameInformer

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.