War Thunder: Crossplay zwischen PS4 und Xbox One scheitert an Sony
Gaijin Entertainment möchte aus "War Thunder" ein vollständiges Crossplay-Spiel machen. Laut der Angabe der Entwickler scheitert es bisher an der Freigabe durch Sony.
War Thunder: Crossplay zwischen PS4 und Xbox One scheitert an Sony
"War Thunder" soll ein Crossplay zwischen PS4 und Xbox One erhalten.

Nach einer langen Abneigung hat sich Sony Interactive Entertainment im vergangenen Jahr dazu entschlossen, das PlayStation Network für ein Crossplay zwischen den Konsolen zu öffnen.

Zu den ersten Spielen, die das neue Feature auf der PS4 nutzen, zählen „Fortnite“ und „Rocket League“. Über die Crossplay-Funktion können PS4-Spieler mit Kontrahenten oder Mitstreitern auf anderen Plattformen in die Schlacht ziehen.

Gaijin Entertainment hat mehrfach bei Sony nachgefragt

Auch Gaijin Entertainment möchte das Feature nutzen und das Konsolen-Crossplay ein Teil von „War Thunder“ werden lassen, nachdem das Crossplay zwischen PC und PS4 schon lange ein teil des Titels ist. In einem aktuellen Statement heißt es aber, dass Sony nicht so recht auf die Nachfragen reagiert. Die Entwickler im Wortlaut:

„Seit der Veröffentlichung auf der PlayStation 4 ist War Thunder ein Cross-Plattform-Spiel. Es war eines der ersten in der neuen Konsolengeneration. Nach der Veröffentlichung auf der Xbox One hat sich nichts geändert. PC-Benutzer können zusammen mit ihren PlayStation 4- oder Xbox One-Freunden spielen.

Das einzige Crossplay, das nicht verfügbar ist, ist zwischen den beiden Konsolen. Wir haben Sony mehrmals nach dem Launch der Xbox One-Version und nach der Ankündigung der PlayStation Cross-Play-Beta gefragt, aber wir haben noch keine Freigabe erhalten. Technisch ist War Thunder bereit, ein völlig plattformübergreifender Titel zu werden, da es von Anfang an so konzipiert wurde.“

Dass das Crossplay zwischen den beiden Konsolen PlayStation 4 und Xbox One technisch betrachtet kein Problem ist, verdeutlichte eine „versehentliche Freischaltung“ des Features. Im vergangenen November waren die Spieler von „War Thunder“ auf den beiden Konsolen kurzzeitig in der Lage, das Crossplay zu nutzen. Unsere Meldung dazu halten wir hier bereit.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.