Xbox Game Pass: Alien Isolation und weitere Titel folgen in den nächsten Tagen
Auf dem hauseigenen Blog wies Microsofts Major Nelson darauf hin, dass der Xbox Game Pass in den nächsten Tagen weitere Titel spendiert bekommt. Darunter das Survival-Horror-Abenteuer "Alien Isolation".

Mit dem Xbox Game Pass bietet Microsoft auf der Xbox One einen Service an, der zum Preis von monatlich 9,99 Euro abonniert werde  kann.

Als Gegenwert erhalten die Abonnenten mehr als 100 Spiele, die ohne weitere Kosten heruntergeladen und gespielt werden können, solange das Abo aktiv ist. Der Clou daran: Microsofts First-Party-Titel und die Produktionen ausgewählter Partner werden bereits zum Launch über den Xbox Game Pass angeboten. Wie Microsofts Major Nelson bekannt gab, finden in den nächsten Tagen weitere Titel den Weg in den Xbox Game Pass.

Zombies, Aliens und mehr

Den Anfang macht am 21. Februar die „Batman: Return to Arkham“ genannte Spielesammlung. Geboten werden hier technisch angepasste Versionen der beiden Rocksteady Games-Produktionen „Batman: Arkham Asylum“ und „Batman: Arkham City“.

Ebenfalls am 21. Februar folgen „Headlander“ sowie der Action-Plattformer „Disney Epic Mickey 2: Die Macht der Zwei“. Das Abenteuer von Mickey und Oswald erschien seinerzeit unter anderem für die Xbox 360 und war bereits Bestandteil des Games with Gold-Line-Ups um August 2018.

Den Schlusspunkt setzt am 28. Februar unter anderem das Survival-Horror-Abenteuer „Alien Isolation“ aus dem Hause Creative Assembly. In diesem übernehmt ihr die Kontrolle über die Protagonistin Amanda Ripley, der Tochter von Ellen Ripley. Die Handlung des Spiels verrät euch, wie es nach den Geschehnissen von “ Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt“ weiterging.

Am gleichen Tag wird zudem die zweite Season des Episoden-Adventures „The Walking Dead“ den Weg in den Xbox Game Pass finden.

Quelle. Major Nelson

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.