Xbox Game Pass: Microsoft dachte angeblich über eine Umsetzung für die PS4 nach
Im Laufe der Woche erreichte uns bereits das Gerücht, dass der Xbox Game Pass im Laufe des Jahres auch für Switch angekündigt werden soll. Bisher unbestätigten Berichten zufolge soll Microsoft intern allerdings noch weiter gedacht und auch eine Umsetzung für die PS4 in Betracht gezogen haben.

Im Laufe der Woche erreichte uns ein Gerücht, das gehörig Staub aufwirbelte und die Vermutung aufkommen ließ, dass die klassischen Fronten auf dem Heimkonsolen-Markt langsam verschwinden könnten.

So war die Rede davon, dass Microsoft den Xbox Game Pass im Laufe des Jahres für Nintendos Switch ankündigen könnte. Da die Hardware der Switch deutlich schwächer ausfällt als die der Xbox One, sollen die Spiele des Xbox Game Pass über Microsofts Streaming-Dienst Project xCloud auf Switch angeboten werden. Des Weiteren war von nativen Umsetzungen ausgewählter Microsoft-Titel die Rede – darunter der „Ori“-Reihe.

Xbox Game Pass auch für die PS4 geplant?

Eine offizielle Ankündigung des Xbox Game Pass für Switch steht noch aus. Als sicher gilt trotz allem, dass neben Switch auch die Mobile-Plattformen (via Project xCloud) und der PC auf kurz oder lang mit dem Xbox Game Pass bedacht werden. Doch was ist mit der PlayStation 4? Diese rückte aktuellen Berichten zufolge ebenfalls in den Fokus von Microsoft.

Laut den für gewöhnlich gut informierten Kollegen von Windows Central soll Microsoft in der Tat eine Umsetzung des Xbox Game Pass auf die PlayStation 4 in Betracht gezogen haben. Entsprechende Pläne würde es bei Microsoft bereits seit rund einem Jahr geben, so Windows Central weiter. Unklar ist allerdings, warum diese nicht konkret ausgearbeitet wurden.

Zum einen wird spekuliert, dass sich Microsoft selbst gegen eine Veröffentlichung des Xbox Game Pass auf der PlayStation 4 entschieden haben könnte. Denkbar wäre laut der Quelle allerdings auch, dass Sonys Haltung zu Angeboten wie Crossplay oder EA Access den Ausschlag gab beziehungsweise dass der japanische Elektronikriese den Plänen selbst einen Riegel vorschob.

Da sich Microsoft bisher nicht zu den aktuellen Gerüchten um den Xbox Game Pass äußern wollte, kann ohnehin nur spekuliert werden, in wie weit diese einen wahren Kern enthalten.

Quelle: WindowsCentral

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.