Apex Legends: Respawns Statement zum Datamining – Ihr sollt nicht alles glauben
Respawn Entertainment hat ein Statement zum Datamining herausgegeben, das "Apex Legends" seit dem Launch begleitet. Laut der Angabe des Unternehmens sollten die daraus resultierenden Informationen nicht als Quelle der Wahrheit angesehen werden.
Apex Legends: Respawns Statement zum Datamining – Ihr sollt nicht alles glauben
"Apex Legends" kommt auf mehr als 50 Millionen Spieler.

Erfolgreiche Spiele ziehen besonders viele Leute an, die Datamining betreiben und vermeintliche Leaks verbreiten. Auch im Fall von „Apex Legends“ gab es in den vergangenen Tagen und Wochen reichlich Informationen, die nicht von offizieller Seite bestätigt wurden.

Respawn Entertainment hat sich inzwischen zu den Leaks und Ergebnissen des Dataminings geäußert und dabei betont, dass nicht zu viel Gewicht in die verbreiteten Informationen gelegt werden sollte. Denn nicht immer haben sie etwas mit der Realität zu tun. Respawn im Wortlaut:

„Es gibt viele Dinge, die seit dem Launch von Apex über das Datamining im Internet herumwirbeln. Wir wissen, dass es Spaß macht, diesen Krams auszubuddeln, darüber nachzudenken und zu spekulieren. Aber man sollte keine dieser Informationen als Quelle der Wahrheit behandeln.“

Das liegt ganz einfach daran, dass die gefundenen Inhalte längst nicht mehr aktuell sein müssen. Bestätigte Informationen gebe es nur von Respawn:

„Es gibt Dinge, die sehr alt sind, oder Dinge, die wir in der Vergangenheit ausprobiert und dann verworfen haben. Denkt daran, dass unser Entwurfsprozess daraus besteht, Prototypen zu erstellen und mit einer Menge Ideen zu spielen. Und einige werden vielleicht zu Dingen, die wir für Apex Legends erschaffen.

Das Finden dieser Inhalte ist keineswegs ein Beweis dafür, dass sie jemals herauskommen werden. Im besten Fall solltet ihr alle Meldungen als Gerücht behandeln. Und die eigentlichen Informationen werden dann von uns kommen, wenn wir bereit sind, zu zeigen, was als nächstes kommt.“

Infos zum Battle Pass in Kürze

Im selben Statement betonte das Unternehmen, dass die Informationen zum Battle Pass, zur ersten Season und auch zur nächsten Legende in Kürze folgen werden. Erst gestern machte ein einschlägiges Gerücht zu diesem Thema die Runde.

Zudem ließ es sich Respawn Entertainment nicht nehmen, sich bei der Community zu bedanken:

„Vielen Dank an alle, dass ihr so geduldig seid und dranbleibt. Wir freuen uns, dass wir in Kürze die erste Season starten und euch mit dem Battle Pass und einer neuen Legende versorgen können.“

Wollt ihr mehr zum Battle Royale-Shooter in Erfahrung bringen, dann werft einen Blick auf unsere „Apex Legends“-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.