Battlefield 5: Update mit Bugfixes ab heute zum Download – Changelog mit Änderungen
Electronic Arts und DICE haben zum heutigen Update für "Battlefield 5" den Changelog veröffentlicht. Verfügbar gemacht wird die Aktualisierung für PlayStation 4, Xbox One und PC. Die Veröffentlichung startet um 10 Uhr. Gegen Mittag sollte der Update-Prozess abgeschlossen sein. Eine Downtime ist offenbar nicht geplant.
Battlefield 5: Update mit Bugfixes ab heute zum Download – Changelog mit Änderungen
Für "Battlefield 5" kann ab heute ein neues Update geladen werden.

Am heutigen Dienstag wird für „Battlefield 5“ ein neues Quality-of-Life-Update veröffentlicht. Zu den Bestandteilen der Aktualisierung zählen verschiedene Verbesserungen und Bugfixes, die im Changelog beschrieben sind.

Mit dem neuen Update für „Battlefield 5“ wird unter anderem ein Problem mit der „Inkonsistenz zwischen der Länge des visuellen Effekts beim Flammenwerfers des Churchill Crocodile-Panzers bei der Betrachtung in der Third-Person- gegenüber der First-Person-Ansicht behoben“.

Änderungen an den Waffen

Zugleich werden verschiedene Änderungen an den Waffen vorgenommen. Beispielsweise soll die M1907-SF-Rückstoßpufferspezialisierung fortan korrekt funktionieren. Die beiden Waffen ZK-383 und Selbstlader 1916 haben bei Verwendung der Fast ADS-Bewegungsspezialisierung nicht mehr die falsche Zoomstufe.

Eine weitere Änderung in „Battlefield 5“ betrifft die Shotguns. Dazu schreibt DICE:

„Wir haben festgestellt, dass die Shotguns im Vergleich zu Nahbereichs-SMGs unterdurchschnittlich stark waren. Die Änderungen in Bezug auf den Schadensabfall und den Kugelschaden sorgen dafür, dass die Shotguns in geschlossenen Räumen konstanter sind und einen etwas längeren optimalen Bereich haben.“

Die Beschreibung zu den vorgenommenen Änderungen an den Shotguns findet ihr im verlinkten Changelog.

Weitere Änderungen betreffen die Maps und Modi. Im Übungsbereich wird ein Fehler behoben, durch den die Spieler unter bestimmten Bedingungen stecken blieben. In „Hot Pursuit“ wird fortan die korrekte Anzahl von Soldaten angezeigt, die zum Erreichen des Ziels erforderlich sind.

Und in den Kriegsgeschichten sollten Spieler in „The Last Tiger“ während des Abschnitts „Reach German Forward Base“ nicht länger einfrieren. Die Controller-Vibrationsfunktion wird mit dem neuen Update für „Battlefield 5“ korrigiert, nachdem sie auf einigen Karten während der Nutzung von Grand Operations nicht richtig funktionierte.

Und zudem geht es auf den Konsolen einem Fehler an den Kragen, durch den Shotguns bisher weniger Schaden austeilten als beabsichtigt. Alle weiteren Änderungen sind im Changelog aufgelistet.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.