Call of Duty Black Ops 4: Heute Abend erscheinen ein neues Event, eine weitere Kartenvariante, Hardcore-Blackout und mehr
Die zuständigen Entwickler von Treyarch haben mitgeteilt, dass PlayStation 4-Spieler im Laufe des heutigen Abends neue Inhalte in "Call of Duty: Black Ops 4" erhalten werden.

Der First-Person-Shooter „Call of Duty: Black Ops 4“ wird am heutigen Abend auf der PlayStation 4 einige neue Inhalte erhalten. Darunter findet sich das sogenannte „Shamrock & Awe“-Event das pünktlich zum St. Patrick’s Day einige neue Tarnungen, Sticker, Visitenkarten und vielleicht auch Waffen mit sich bringen sollte.

Im Multiplayer kann man wiederum den neuen Spielmodus „Stockpile“ sowie die Kartenvariante „Contraband Hurricane“ erwarten, während im Blackout sowohl ein Kartenupdate als auch der Hardcore-Modus geboten werden sollen. Allerdings werden auch Zombies-Spieler einige Neuerungen geboten bekommen. Dabei handelt es sich um den „Hellcatraz Gauntlet“ und die Host-Migration. League Play erhält wiederum einige Verbesserungen.

Folgende Details hat Treyarch im Weiteren mitgeteilt:

  • Stockpile – Multiplayer (PS4)
    • Der Fracture-Modus aus Black Ops 3 wird ab dem 12. März auf der PlayStation 4 als Stockpile neu aufgelegt. Liefert feindliche Marken ins Depot, um den Sieg für euer Team zu sichern.
  • Hardcore – Blackout (PS4)
    • Erlebt Blackout ohne HUD, Rüstung, Fahrzeuge und Zombies in unseren komplett neuen Hardcore-Modus! Nutzt ab dem 12. März auf PlayStation 4 all eure Blackout-Strategien, um zu überleben.
  • Hellcatraz Gauntlet – Zombies (PS4)
    • Ein komplett neuer Gauntlet erreicht Zombies am 12. März auf PlayStation 4! Schlagt euch als die Primis-Crew durch 30 Runden voller Herausforderungen auf Blood of the Dead in „Hellcatraz“.
(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.