Castle Crashers: Entwickler deuten PS4- und Nintendo Switch-Versionen an
Die zuständigen Entwickler von The Behemoth deuten mit einem aktuellen Tweet an, dass man "Castle Crashers" auf die Nintendo Switch und PS4 bringen wird.

Das Entwicklerstudio The Behemoth konnte im Jahre 2008 mit dem 2D-Arcade-Adventure „Castle Crashers“ den internationalen Durchbruch erzielen. Das Abenteuer bot kooperativen Spielspaß mit bis zu vier Spielern, einen eigenwilligen Humor und eine Menge Action, während man sich mit den bunten Rittern durch die verschiedenen Stages schnetzelte.

Von offizieller Seite heißt es zum Spiel:

„Hacken, schneiden und schlagen Sie sich Ihren Weg zum Sieg in diesem preisgekrönten 2D-Arcade-Adventure von The Behemoth! Mit handgezeichneten Charakteren liefert Ihnen Castle Crashers eine hochaufgelöste Darstellung, wie sie Sie noch nie zuvor gesehen haben. Bis zu vier Freunde spielen lokal oder übers Internet, um Ihre Prinzessin zu befreien, das Königreich zu verteidigen und es in Schlössern richtig krachen zu lassen!“

Nun scheinen die Entwickler mit einem aktuellen Tweet angedeutet zu haben, dass der Indie-Klassiker den Weg auf die Nintendo Switch finden könnte. In einem vielsagenden Bild hat man vier unterschiedlich farbige Joy-Cons präsentiert, die wohl für die vier verschiedenen Ritter stehen sollen.

Allerdings steht eine offizielle Enthüllung der Nintendo Switch-Version von „Castle Crashers“ noch aus. Somit ist nicht bekannt, wann das Abenteuer tatsächlich für den Konsolenhybriden  erscheinen wird.

Update: Der nächste Teaser ist da. Diesmal sind die Controller der PS4 zu sehen, was darauf hindeuten dürfte, dass „Castle Crashers“ auch für die aktuelle Konsole von Sony auf den Markt kommen wird.

Im unten eingebundenen Tweet werden die vier spielbaren Ritter durch die bunten Lichter der DualShock 4-Controller repräsentiert. Eine Ankündigung dürfte am kommenden Dienstag folgen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.