CD Projekt: Zweites AAA-Projekt neben Cyberpunk 2077 soll bis 2021 erscheinen
Die Entwickler von CD Projekt arbeiten an "Cyberpunk 2077" und an einem weiteren AAA-Spiel. Dieses, so heißt es im offiziellen Forum des Entwicklers, soll weiterhin bis 2021 auf den Markt kommen.
CD Projekt: Zweites AAA-Projekt neben Cyberpunk 2077 soll bis 2021 erscheinen
Was kommt nach "Cyberpunk 2077"?

CD Projekt arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung von „Cyberpunk 2077“. Es ist aber nicht das einzige Spiel, das sich derzeit beim polnischen Entwickler in Arbeit befindet. An mindestens einem weiteren AAA-Spiel werkeln die „Witcher“-Macher.

Während noch unklar ist, was uns mit dem zweiten AAA-Spiel erwartet und nicht einmal für „Cyberpunk 2077“ ein Termin genannt wurde, betonte CD Projekt, dass es hinsichtlich der Veröffentlichungspläne für das noch namenlose Spiel keine Änderungen gebe. Es soll weiterhin bis zum Jahr 2021 auf den Markt kommen. Im Forum von CD Projekt heißt es in einem Statement:

„Was die Strategie der CD Projekt Capital Group für die Jahre 2016 bis 2021 anbelangt, bleiben die Pläne, das zweite AAA-Spiel bis 2021 zu veröffentlichen, unverändert. Wir konzentrieren uns derzeit auf die Produktion und Promotion von Cyberpunk. Aus diesem Grund wollen wir andere Projekte derzeit nicht kommentieren.“

Release für PS5 und Xbox Scarlett?

Spekulationen zufolge könnte das zweite AAA-Spiel, das sich derzeit bei CD Projekt in Arbeit befindet, für die neue Konsolengeneration erscheinen, was angesichts der Release-Pläne keine allzu große Überraschung wäre. Nach wie vor wird davon ausgegangen, dass die beiden Konsolen PS5 und Xbox Scarlett entweder Ende 2020 oder irgendwann im Folgejahr an den Start gehen werden. Die Ankündigungen könnten bereits in diesem Jahr erfolgen.

Doch wie sieht die Zukunft von „The Witcher 3“ aus? Auch das erfolgreiche Rollenspiel rund um Hexer Geralt wurde im offiziellen Forum angesprochen. Ein User wollte wissen, ob es ausgeschlossen ist, dass in Zukunft weitere Änderungen am Spiel vorgenommen werden. Offenbar ist das nicht der Fall:

„Als Entwickler von The Witcher können wir Änderungen vornehmen und haben die technische Möglichkeit, Updates für das Spiel zu veröffentlichen. Erst im November 2018 haben wir den Spielern ein neues Update zur Verfügung gestellt, mit dem die chinesische Sprache eingeführt wurde.“

Weitere Fragen und Antworten findet ihr im offiziellen Forum von CD Projekt.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.