Cities Skylines: Parklife für PS4 und Xbox One veröffentlicht – Infos und Trailer
Für die Console-Edition von "Cities Skylines", die für Xbox One und PlayStation 4 zur Verfügung steht, wurde die Erweiterung "Parklife" veröffentlicht. Auch einen passenden Trailer könnt ihr euch anschauen.

Paradox Interactive und Colossal Order haben die „Parklife“-Erweiterung der Städtebausimulation „Cities: Skylines“ auf weitere Plattformen gebracht. Denn auch für die Console-Edition des Titels steht der DLC inzwischen zum Download bereit.

Mit „Parklife“ habt ihr als Spieler die Möglichlichkeit, Erholungsorte zu erschaffen, darunter Zoos und Vergnügungseinrichtungen. Darüber hinaus dürft ihr Naturschutzgebiete festlegen und Grünflächen neu gestalten.

Kamera-Update und weitere Neuerungen

Zu den weiteren Neuerungen von „Parklife“ zählt eine neue Radiostation, mit der die musikalische Untermalung von „Cities: Skylines“ mit klassischem Country, Bluegrass und Folk erweitert wird. Auch neu sind Touristen-Anzeigetafeln, geräuschreduzierende Bäume, ein Kamera-Update sowie ein besseres und durch ein Skript gesteuertes Kamerasystem. Hinzu gesellen sich weitere Touristenmodelle und Modding-Funktionen.

„Erschafft auf leeren Flächen Parks mit dem neuen Parkgebietswerkzeug. Neue städtische Dienstleistungen wie zum Beispiel die Parkpflege erhöhen die Zufriedenheit der Bürger und Effektivität und helfen dabei, eure Parks aufzustufen“, so Paradox Interactive und Colossal Order zur Erweiterung.

Und nicht ganz uninteressant: Zum ersten Mal in „Cities: Skylines“ könnt ihr Gebäude neben Wegen in Parkgebieten platzieren, also nicht mehr nur neben Straßen. Auch  Requisiten dürft ihr überall innerhalb der Parks aufstellen. Weitere Einzelheiten liefert die offizielle Feature-Liste.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.