Cyberpunk 2077: Umfangreiches Entwicklervideo mit zahlreichen Spielszenen
Das PlayStation-Team hat zu CD Projekt Reds "Cyberpunk 2077" ein umfangreiches Behind the Scenes-Video veröffentlicht. Es werden verschiedene Themen angesprochen und Spielausschnitte gezeigt.
Cyberpunk 2077: Umfangreiches Entwicklervideo mit zahlreichen Spielszenen
Einen Termin gibt es für "Cyberpunk 2077" bislang nicht.

Auf dem offiziellen Youtube-Kanal von PlayStation wurde ein neues Behind the Scenes-Video zum kommenden Rollenspiel „Cyberpunk 2077“ veröffentlicht. Nach dem Start des rund fünf Minuten langen Clips bekommt ihr nicht nur reichlich Szenen aus dem Spiel zu Gesicht, auch plaudern die Entwickler über die Phase der Produktion und den Weg von der einstigen Ankündigung bis zum heutigen Entwicklungsstand.

Zahlreiche Szenen aus Cyberpunk 2077

Zu Beginn des Videos seht ihr beispielsweise Konzeptgrafiken, die im Anschluss mit aktuellen Szenen aus „Cyberpunk 2077“ verglichen werden. Das Video schickt euch in eine futuristische Welt, in der fliegende Autos und andere Technologien zum Alltag gehören. Zudem werden verschiedene Schießereien und auch der Charaktereditor beleuchtet.

Im Verlauf des Videos zu „Cyberpunk 2077“ gehen die Macher zudem auf den E3-Auftritt ein und verraten, wie das Spiel vom Publikum aufgenommen wurde. Auch die First-Person-Perspektive wird explizit besprochen. Eine weitere im Video getroffene Aussage lässt hingegen die Hoffnung auf eine baldige Veröffentlichung schwinden, denn „Cyberpunk 2077“ sei noch lange nicht fertig. Falls euch der Sprecher im Clip bekannt vorkommt: Es ist Doug Cockle, der Stimme von Geralt.

Erst kürzlich wurde bestätigt, dass „Cyberpunk 2077“ auf der diesjährigen E3 zu sehen sein wird. Sie findet vom 11. bis zum 13. Juni 2019 einmal mehr in Los Angeles statt. In Zuge der Messe werden mehrere Publisher Pressekonferenzen veranstalten, in denen auch Spiele von externen Entwicklern vorgestellt werden. Allerdings hat Sony Interactive Entertainment mitgeteilt, dass in diesem Jahr keine E3-Pressekonferenz des PS4-Herstellers erwartet werden sollte. Microsoft ist hingegen vertreten.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.