Days Gone: Freakers statt Zombies und massig Gameplay
Zu "Days Gone" sind heute zahlreiche Gameplay-Videos eingetroffen, die euch weitere Einblicke in das kommende Abteuer von Sony Bend gewähren. Darüber hinaus wurde klargestellt, dass ihr in "Days Gone" nicht auf Zombies treffen werdet.
PS4
Days Gone: Freakers statt Zombies und massig Gameplay
In "Days Gone" trefft ihr auf Freakers statt auf Zombies.

Im Rahmen der jüngsten Preview-Freischaltungen zu „Days Gone“ wurden zahlreiche Gameplay-Videos mit Spielszenen veröffentlicht. Eine Auswahl findet ihr unterhalb dieser Zeilen. Unter anderem ist ein Video aus dem Hause PlayStation Access dabei. Vermittelt werden euch darin die Erkenntnisse aus der zweistündigen Preview-Session.

Freakers statt Zombies

Im Zuge der heutigen Preview-Veröffentlichungen machte der Senior Staff Animator Emmanuel Roth von den Bend Studios auf ein kleines Details aufmerksam, das die Freaker betrifft. Diese werden hin und wieder als Zombies bezeichnet, was allerdings nicht der Wahrheit entspricht. Bei den Freakers handelt es sich um keine klassischen Untoten, wie ihr sie beispielsweise aus der „The Walking Dead“-Reihe kennt.

„Die Untoten beißen dich, du wirst infiziert“, so Roth. In „Days Gone“ sei das anders. Im Spiel trefft ihr auf eine Pandemie, von der einige Menschen infiziert werden, andere jedoch nicht. Die Infizierten beginnen, sich zu verändern und werden zu Freakern, von denen es verschiedene Arten gibt.

Zu den unterschiedlichen Arten der Freakers zählen beispielsweise die „Newts“. Es sind kleinere Freaker, die seltsame Bewegungen machen und an einen Schlangenmenschen erinnern. Anders bewegen sich die „Schwärmer“. Und auch unter den Freakers gibt es eine gewisse Hierarchie. Schwärmer greifen beispielsweise Newts an und fressen sie.

Zurück zu den Videos: Neben bislang nicht gezeigten Spielszenen bekommt ihr verschiedene Features von „Days Gone“ zu Gesicht, darunter die besonderen Fähigkeiten des Protagonisten Deacon. Erklärt wird beispielsweise, warum das Bike so wichtig ist und warum der Stealth-Ansatz manchmal Vorteile bringen kann.

Mit „Days Gone“ erwartet euch ein  Open-World-Survival-Actionspiel, das laut Sony mit einer spannenden Story, abgelegenen Landstrichen mit dynamischem Wetter, unvorhersehbaren Ereignissen und Freaker-Horden daher kommt. Ziel sei es, eine Situation zu erschaffen, in der das eigene Leben ständig in Gefahr ist.

Selbst testen könnt ihr das Ganze schon bald: „Days Gone“ wird am 26. April 2019 exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Mehr zum PS4-Titel erfahrt ihr in unserer Themen-Übersicht.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.