Devil May Cry 5: Testwertungen in der Übersicht – Weiteres Gameplay
Die Testwertungen zum in wenigen Tagen erscheinenden Actionspiel "Devil May Cry 5" sind aufgetaucht. Konnte das Spiel die Kritiker von seiner Qualität überzeugen?

Ab dem kommenden Freitag, den 8. März 2019 können PlayStation 4-, Xbox One- sowie PC-Spieler mit „Devil May Cry 5“ ein weiteres dämonisches Abenteuer mit Dante, Nero und V erleben. Inzwischen hat die internationale Fachpresse die Kritiken veröffentlicht, sodass man herausfinden kann, ob Capcom nach „Resident Evil 2“ ein zweiter großer Wurf in diesem Jahr gelungen ist.

Ein packendes Actionspiel

Wirft man einen Blick auf die Testwertungen, erkennt man schnell, dass „Devil May Cry 5“ einen Großteil der Kritiker überzeugen konnte.

Das Kampfsystem wird mit einer befriedigenden Mischung aus alten sowie neuen Ideen positiv hervorgehoben. Dabei soll der neue Protagonist V ein angenehmer Neuzugang sein, während die Bosskämpfe eine gesunde Prise an Herausforderungen mit sich bringen. Außerdem führen die Entwickler stets neue Mechaniken hinzu, um das Kampfsystem abwechslungsreich zu halten. Die Geschichte soll mit der übertriebenen Action auch stets für Unterhaltung sorgen.

Allerdings gibt es einige Momente des Fanservices, die nicht überzeugen können, während das Cameo System zu wenig genutzt werden soll. Dabei handelt es sich um einen kooperativen Mehrspieler, mit dem man andere Spieler zur Hilfe rufen kann. Einen weiteren Eindruck sollten die zahlreichen Kritiken bieten, die wir euch in der Übersicht zusammengefasst haben:

Erste Wertungen zu Devil May Cry 5

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.