Dragon Ball Xenoverse 2: Kostenlose Light-Version für PS4 erscheint auch im Westen – Fotomodus kommt
"Dragon Ball Xenoverse 2" wird als Light-Version veröffentlicht. Damit erhalten die Spieler die Möglichkeit, den Titel kostenlos in einer abgespeckten Form in Angriff zu nehmen. Die Ankündigung erfolgte zunächst für den japanischen Markt.
PS4
Dragon Ball Xenoverse 2: Kostenlose Light-Version für PS4 erscheint auch im Westen – Fotomodus kommt
"Dragon Ball Xenoverse 2" wird als Light-Version angekündigt.

Update: „Dragon Ball Xenoverse 2 Lite“ wird auch im Westen erscheinen. Wie dem PlayStation Blog kurz zu entnehmen war, erfolgt der Launch in unseren Gefilden am 19. März 2019 für die PS4. Weitere Plattformen wurden zunächst nicht bestätigt.

Meldung vom 15. März 2019: Bandai Namco Entertainment hat mitgeteilt, dass „Dragon Ball Xenoverse 2“ als kostenlose Light-Version veröffentlicht wird. Der Launch wird am 20. März 2019 für die PlayStation 4 erfolgen.

Einen kleinen Haken gibt es bislang: Die Ankündigung erfolgte zunächst nur für den japanischen Markt. Enthüllt wurde die Light-Version in der neueste Ausgabe des Monthly V-Jump-Magazins.

Es wäre aber keine große Überraschung, wenn die kostenlose Version von „Dragon Ball Xenoverse 2“ in Kürze auch für Europa bestätigt wird. Wir werden euch entsprechend auf dem Laufenden halten.

Der Beginn der Geschichte und weitere Inhalte

Die Light-Version von „Dragon Ball Xenoverse 2“ umfasst natürlich nicht alle Inhalte der Vollversion des Bandai Namco-Titels. „Dragon Ball Xenoverse 2 Lite“ ermöglicht euch einen Zugriff auf den Beginn der Geschichte, Parallel-Quests, My Raids, Online-Schlachten und das gesamte Hero Colosseum.

Solltet ihr euch dazu entschließen, das komplette Spiel zu erwerben, dann dürfte die folgende Information für euch von Interesse sein: Alle Daten aus „Dragon Ball Xenoverse 2 Lite“ können in das vollständige Spiel übertragen werde.

Fotomodus kommt

Darüber hinaus wird endlich der vor wenigen Monaten angekündigte Fotomodus veröffentlicht. Er soll am 20. März in „Dragon Ball Xenoverse 2“ implementiert werden. Diesen könnt ihr verwenden, um eure Lieblingscharaktere und Szenen zu verewigen.

Zur Auswahl stehen dafür verschiedene Filter und Dekorationen. Kontrast, Sättigung und verschiedene Einstellungen sind anpassbar, sodass ihr das perfekte Bild für das Hochladen auf eure Social Media-Accounts erhaltet.

„Dragon Ball Xenoverse 2“ ist hierzulande für PlayStation 4, Xbox One, Switch und PC verfügbar. Veröffentlicht wurde der Titel schon im Oktober 2016. Seitdem ist Bandai Namco bestrebt, die Spieler mit allerlei Zusatzinhalten bei Laune zu halten.

Erst im vergangenen Dezember wurde das Extra-Pack 4 veröffentlicht. Welche Inhalte damit in das Spiel fanden, erfahrt ihr in dieser Meldung.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.