Dragon’s Dogma: Animierte Netflix-Serie angekündigt
"Dragon's Dogma" wird in absehbarer Zeit als animierte Serie auf Netflix zu sehen sein. Wann der Start auf der Streamingplattform erfolgen soll, ist allerdings noch unklar.
Dragon’s Dogma: Animierte Netflix-Serie angekündigt
"Dragon's Dogma" ist bald auf Netflix zu sehen.

Netflix hat basierend auf der Capcom-Marke „Dragon’s Dogma“ eine animierte Serie angekündigt. Einen Termin gibt es für dieses Vorhaben noch nicht. Allerdings gab die Streaming-Plattform bekannt, dass die Serie in Zusammenarbeit mit Sublimation entsteht.

In der offiziellen Ankündigung schreibt Netflix:

„Basierend auf einem weltberühmten Action-Rollenspiel mit einer offenen Spielwelt wird Dragon´s Dogma von Capcom als Netflix-Originalserie zum Leben erweckt. Die Geschichte erzählt von einer Reise eines Mannes auf der Suche nach Rache an einem Drachen, der sein Herz gestohlen hat.

Auf seinem Weg wird der Mann als ‚Arisen‘ wieder zum Leben erweckt. Es ist ein Action-Abenteuer über einen Mann, der von Dämonen herausgefordert wird, die die sieben Todsünden der Menschen darstellen.“

Weitere Einzelheiten liegen zur animierten Serie von „Dragon’s Dogma“ bislang nicht vor. Capcom dürfte allerdings erfreut darüber sein, die Marke einem noch größeren Publikum bringen zu können. In der heutigen Pressemeldung betont Atsushi Koishikawa, der stellvertretende Direktor von Sublimation:

„Das Team von Sublimation hat lange davon geträumt, an unserem eigenen Titel zu arbeiten. Wir haben oft mit Partnerstudios zusammengearbeitet, um partielle CGI-Anteile innerhalb eines bestimmten Titels zu erstellen.“

Aus diesem Grund sei man „sehr glücklich darüber“, mit Netflix zusammenarbeiten zu können. Das Studio freut sich in diesem Zusammenhang, cel-shaded-Animationen und handgezeichnete Texturen für Anime-Fans auf der ganzen Welt anbieten zu können.

Wann kommt Dragon’s Dogma 2?

Wann mit einem neuen Spiel gerechnet werden kann, ist weiterhin unklar. Erst kürzlich sprach sich der zuständige Director Hideaki Itsuno für ein mögliches „Dragon’s Dogma 2“, das sich die Fans seit einigen Jahren wünschen, aus.

Anzukündigen gebe es zwar noch nichts. Jedoch habe er ein Interesse an der Entwicklung. Es liegt nun an Capcom, ob Itsuno zukünftig ein weiteres Mal in die Welt des Fantasy-Rollenspiels eintauchen darf. Die animierte Serie könnte das Interesse an der Marke nochmals aufleben lassen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.