Epic Games Store: In den nächsten Monaten sollen grundlegende Funktionen hinzugefügt werden – Roadmap enthüllt
Epic Games hat bekanntgegeben, dass man in den nächsten Monaten einige neue Funktionen für den Epic Games Store veröffentlichen wird.
PC

Im Vergleich zu anderen bekannten Online-Stores fehlt es dem Epic Games Store aktuell an einigen grundlegenden Funktionen. Nun haben die Verantwortlichen von Epic Games eine Roadmap veröffentlicht, mit der man schon einmal verrät, an welchen Funktionen aktuell gearbeitet wird.

Eine Menge Pläne

Bisher wurden einige Funktionen wie der Preload von Spielen, ein Offline-Modus, eine regionale Preisgestaltung und eine Suchfunktion hinzugefügt. Allerdings sollen in den nächsten drei Monaten Verbesserungen der Größe von Spielepatches, die Einführung von Cloud Saves, Updates des Offline-Modus und ein Redesign der Store-Seite folgen.

Des Weiteren arbeitet man bereits an Wunschlisten, Nutzerbewertungen und eine Mod-Unterstützung. Außerdem sollen die Bundles auch zukünftig Spiele berücksichtigen, die man bereits besitzt. All dies ist für die nächsten vier bis sechs Monate geplant. Allerdings sollen gegen Ende des Jahres auch Achievements sowie ein Einkaufswagen hinzugefügt werden.

Wer weitere Funktionen und Verbesserungen des Epic Games Stores nachvollziehen möchte, kann sich die vollständige Roadmap anschauen.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.