Gwent: Erste Erweiterung „Crimson Curse“ angekündigt – Termin und Trailer
Das digitale Kartenspiel "Gwent: The Witcher Card Game" wird in wenigen Wochen eine neue Erweiterung namens "Crimson Curse" erhalten. Mit dieser werden die Vampire auferstehen.

CD Projekt RED hat in den Abendstunden eine erste Erweiterung für „Gwent: The Witcher Card Game“ angekündigt. Ab dem 28. März 2019 wird „Crimson Curse“ für die PlayStation 4, Xbox One und den PC erhältlich sein. Mit einem neuen Trailer gewährt man uns bereits einen entsprechenden Blick auf die Erweiterung.

Die Nacht der Vampire

In „Crimson Curse“ wird Dettlaff van der Eretein, der höhere Vampir, den man aus „The Witcher 3: Blood and Wine“ kennt, Vampire beschwören. sodass eine neue Monsterbrut erwacht, neue Bösewichte erscheinen und neue Helden in den Kampf ziehen, sobald sich der Mond rot färbt.

Die Erweiterung umfasst eine Vielzahl neuer Werkzeuge der Kriegsführung sowie über 100 neue Karten für alle spielbaren Fraktionen. Somit können die Spieler ihre Gegner mit den Angriffen „Gift“ und „Bluten“ vor Herausforderungen stellen oder sich mit Schild und Vitalität vor bevorstehenden Schaden schützen. Mit Todesstoß und Berserker kann man hingegen das Geschehen der Schlacht auf den Kopf stellen. Jede neue Karte wird sowohl in der Standardversion sowie der animierten Premium-Version erhältlich sein.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.