Hitman 2: Schwer zu fassendes Ziel „Die Politikerin“ veröffentlicht – Trailer
Das Stealth-Actionspiel "Hitman 2" bietet ab heute ein neues schwer zu fassendes Ziel. Somit können die Spieler die sogenannte "Politikerin" ausschalten.

Nachdem IO Interactive am heutigen Vormittag die März-Roadmap für den Stealth-Actiontitel „Hitman 2“ enthüllt hatte, hat man im Laufe des Tages auch das neueste schwer zu fassende Ziel bereitgestellt.

Nur ein Versuch

Demnach können die Spieler in den nächsten zehn Tagen nach Hawke’s Bay (Neuseeland) reisen, um Jagd auf „Die Politikerin“ zu machen. Dabei handelt es sich um Dame Barbara Elizabeth Keating, eine ehemalige, in Ungnade gefallene Handels- und Außenministerin, die zum Rücktritt gezwungen wurde. Dies geschah, nachdem ans Tageslicht gekommen war, dass ihre Wohltätigkeitsorganisation die Spenden auf ihr Offshore-Konto umgeleitet hatte.

Sie schob der Direktorin der Wohltätigkeitsorganisation die Schuld zu und beteuerte ihre eigene Unschuld. Inzwischen versucht sie ihr Ansehen wiederherzustellen. Um sich bei öffentlichen Veranstaltungen zu schützen, soll sie auch ein Körperdouble engagiert haben.

Wie immer gilt, dass man lediglich einen Versuch hat, um die Mission erfolgreich abzuschließen und die Politikerin unter die Erde zu bringen. Agent 47 bekommt nur eine Chance und darf sich keine Fehler erlauben.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.