Little Friends Dogs & Cats: Europa-Termin der Haustier-Simulation angekündigt
Nintendo Switch-Spieler werden in wenigen Monaten mit "Little Friends: Dogs & Cats" eine Haustier-Simulation erleben können, in der sie einige neue virtuelle Freunde finden können.

Der Publisher Sold Out hat einen westlichen Erscheinungstermin für die Haustier-Simulation „Little Friends: Dogs & Cats“ angekündigt. Demnach werden Nintendo Switch-Spieler hierzulande ab dem 28. Mai 2019 auch virtuelle Hunde und Katzen aufziehen können.

Dabei bekommt man eine Auswahl verschiedener Welpen und Kätzchen geboten, mit denen man spielen kann. Zudem kann man sie füttern, streicheln oder auch mit niedlichen Kostümen einkleiden. Außerdem sollte man die Persönlichkeiten der Tiere kennenlernen und ihnen ihr Lieblingsessen kredenzen.

Allerdings kann man auch mit den Tieren spazieren gehen oder an einem Frisbee-Turnier teilnehmen. Über 600 stilvolle Accessoires stehen zur Verfügung, um das Tier entsprechend einzukleiden.

Unter den verschiedenen Hunderassen finden sich unter anderem der Labrador Retriever, der deutsche Schäferhund und die französische Bulldogge. Man kann dem neuen Freund einen Namen geben und eine Beziehung zu dem Haustier aufbauen.

Des Weiteren wird der Touchscreen der Nintendo Switch genutzt, sodass man mit wenigen Fingerbewegungen mit dem Tier interagieren kann. Mit bis zu drei Tieren kann man gleichzeitig spielen, während im Hotel bis zu zwölf neue Freunde ein Zuhause finden.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.