StartseiteNews
PS5: Bilder zum DualShock 5 laut Insider ein Fake
Die Gerüchteküche brodelt weiter. Nach dem gestrigen Bild eines vermeintlichen DualShock 5-Controllers ist ein weiterer Schnappschuss aufgetaucht, der einen Touchscreen zu bestätigen scheint.
PS5

Update: Inzwischen hat sich Kotakus Jason Schreier zu Wort gemeldet. Der Redakteur konnte in Erfahrung bringen, dass die Bilder ein „Fake“ sind.

Schreier hat die Bilder des Controllers laut der eigenen Angabe an seine Kontakte geschickt und die Antwort erhalten, dass es sich hierbei weder um den PS5-Controller noch eine DevKit-Version handelt.

Bisher hat sich noch niemand gemeldet, der den Controller als Eigenwerk entlarvt. Es scheint aber, dass die veröffentlichten Bilder nichts mit der PS5 zu tun haben.

Ursprüngliche Meldung: Im Laufe des gestrigen Tages war bereits ein vermeintliches Bild zu dem DualShock 5-Controller der PlayStation 5 aufgetaucht. So wurde berichtet, dass der Controller mit den aktuellen Development Kits der nächsten Sony-Konsole an ausgewählte Entwicklerstudios geschickt wurde.

Dabei konnte man ein bekanntes Design mit den klassischen Tasten, zwei konkaven Analog-Sticks sowie einem Touchpad erkennen, wie man es bereits von der PlayStation 4 kennt. Doch heute ist ein weiteres Bild ans Tageslicht gekommen, das zeigen soll, dass der DualShock 5 kein Touchpad zu bieten haben wird. Stattdessen wird man einen Touchscreen in den Controller einbauen, der einige zusätzliche Funktionen ermöglichen soll.

Ist dies der DualShock 5-Prototyp?

Doch wie viel Wahrheit steckt in den Bildern? Diese Frage wird man sich in den kommenden Monaten noch mehrfach stellen müssen. So ist es plausibel, dass Sony Interactive Entertainment inzwischen die Development Kits der nächsten Konsolengeneration verschickt, damit die Entwicklungen für die PlayStation 5 entsprechend Fahrt aufnehmen können. Zudem waren bereits in vorangegangenen Generationen die Prototypen des entsprechenden Controllers vorab auf Bildern aufgetaucht.

Allerdings könnten sich die neuen Bilder auch als Fake herausstellen. Auf dem Touchscreen kann man einen Chat sehen, in dem der Ausdruck „follow the white rabbit“ geschrieben steht. Diesen Ausdruck verwendet man meist, um einen unglaubwürdigen Hinweis zu beschreiben. Dementsprechend könnte dies für einen Fake sprechen.

Somit gilt einmal mehr, dass man die neuesten Gerüchte mit einer entsprechenden Vorsicht genießen sollte. Ob der DualShock 5 tatsächlich in einer ähnlichen Variante auf den Markt kommen wird, wird letztendlich die Zeit zeigen müssen.

Laut aktuellen Einschätzungen soll die PlayStation 5 Ende 2020 in den weltweiten Handel kommen. Allerdings könnte die neue Konsolengeneration auch erst 2021 an den Start gehen. Möglicherweise wird Sony Interactive Entertainment die neue Konsole noch in diesem Jahr ankündigen, auch wenn noch nicht bekannt ist, wann dies geschehen könnte. Auf der E3 2019 wird das Unternehmen in diesem Jahr nicht vertreten sein, weshalb man sich für eine entsprechende Enthüllung eine andere Bühne suchen müsste.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.