PUBG: Überarbeitung der Karte „Erangel“ bestätigt
In den Client-Daten von "PlayerUnknown's Battlegrounds" wurden kürzlich Hinweise auf eine Überarbeitung der "PUBG"-Karte Erangel entdeckt. Wie die Entwickler heute versicherten, wird an der Map tatsächlich Hand angelegt.

Die PUBG Corp hat mit einer immer größer werdenden Konkurrenz zu kämpfen. Nicht nur „Fortnite“ konnte dem einstigen Battle-Royale-Zugpferd „PUBG“ Spieler streitig machen, auch „Apex Legends“ legte einen riesigen Start hin und bindet Shooter-Fans.

Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Und so gaben die „PUBG“-Macher bekannt, dass der Titel einige größere Änderungen erhält.

Los geht es mit Erangel

Wie die PUBG Corp auf der offiziellen Seite betont, werden die Maps des Battle Royale-Shooters aufgefrischt. Das Unternehmen arbeitet an Wegen, die Loot-Balance und die Maps im Allgemeinen zu verbessern. Die ersten Änderungen sollen an Erangel vorgenommen werden. Auf der offiziellen Seite schreibt das Unternehmen:

„Uns ist bewusst, dass gut ausgeglichene Beute ein wichtiger Teil des Spiels ist, aber auch die Beschaffenheit der Maps ist wichtig, daher testen wir alle Änderungen sorgfältig durch, bis wir an einem Punkt ankommen, der sich gut anfühlt.“

Derzeit sehen die Pläne so aus, dass in einigen Wochen mit den ersten Tests der überarbeiteten Erangel-Map zu rechnen ist. Genauere Informationen sollen zu einem späteren Zeitpunkt geteilt werden.

Den vorangegangenen Leak zu den Änderungen wollten die Entwickler nicht vollständig bestätigen. Derartige Dinge, die aus dem Client ausgelesen werden, seien nur ein Schnappschuss der Arbeit und würden keine genauen Angaben darüber machen, „in welchem Kontext diese stehen, zu welchem Zeitpunkt eines Projekts diese gemacht wurden und wie aktuell diese zum Zeitpunkt ihres Erscheinens noch sind“. Die PUBG Corp weiter:

„Davon abgesehen sind wir schon sehr gespannt darauf, euch einen tieferen Einblick in die Überarbeitung dieser klassischen PUBG-Map zu geben. Wie immer seid ihr herzlich eingeladen, uns reichlich Feedback zu geben, damit Erangel auch Jahre nach seinem Erscheinen noch so viel Spaß macht wie am ersten Tag.“

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.