Realm Royale: Cross Progression eingeführt – Aber nicht auf der PS4
Das Free-to-Play-Battle-Royale-Game "Realm Royale" unterstützt auf dem PC und der Xbox One fortan Cross-Progression. PlayStation 4-Spieler bleiben zunächst außen vor.
Realm Royale: Cross Progression eingeführt – Aber nicht auf der PS4
"Realm Royale" unterstützt Cross Progression.

Die Hi-Rez Studios haben mitgeteilt, dass das Free-to-Play-Battle-Royale-Game „Realm Royale“ das sogenannte Cross-Progression-Feature unterstützt. Möglich ist das seit der Einführung des „Shadowfall“-Updates.

Einen Haken gibt es allerdings: Die neue Funktion unterstützt nur die Plattformen PC (Steam und Discord) und Xbox One. Spieler auf der PlayStation 4 bleiben zunächst außen vor.

Nutzt euren Fortschritt plattformübergreifend

Über das neue Feature könnt ihr euren Hi-Rez-Account verlinken, um eure Cosmetics, den Fortschritt und weitere Errungenschaften auf allen unterstützten Plattformen zu nutzen. Dazu heißt es:

„Wenn ihr eure separaten Plattformkonten mit einem Hi-Rez-Konto verknüpft, habt ihr effektiv ein Konto für den PC Launcher, Steam, Xbox One und Nintendo Switch. Wir sind technisch bereit, die Cross-Progression auf anderen Plattformen zu unterstützen, wenn sich die Gelegenheit ergibt.“

Das heißt, auch PS4-Spieler könnten irgendwann in den Genuss der übergreifenden Nutzung von Fortschritten kommen. Doch nicht alle Inhalte dürfen immer auf allen Plattformen genutzt werden, wie das Unternehmen weiter betont:

„Einige plattformspezifische Skins (beispielsweise solche mit dem Xbox-Logo) sind möglicherweise nicht auf allen Plattformen verfügbar. Darüber hinaus sind einige in DLC-Paketen enthaltene Items möglicherweise nur auf der Plattform verfügbar, auf der der DLC erworben wurde, und zwar aufgrund der Plattformanforderungen.“

Auf der offiziellen Seite der Hi-Rez Studios wurden weitere Einzelheiten zum Cross-Progression-Feature geteilt. Unter anderem bestätigt das Unternehmen, dass auch der plattformüberfreifende Party-Chat in „Realm Royale“ nachgereicht werden soll.

Die komplette FAQ-Übersicht findet ihr hier.

(*) Bei Links zu Amazon, Media Markt, Saturn und einigen anderen Händlern handelt es sich in der Regel um Affiliate-Links. Bei einem Einkauf erhalten wir eine kleine Provision, mit der wir die kostenlos nutzbare Seite finanzieren können. Ihr habt dabei keine Nachteile.